Freitag, 05. Dezember 2014, 17:00 Uhr

"The Voice": Superstar Gregory Porter tritt an und die hier auch

Gregory Porter wird heute Abend neben den Herren von Coldplay als Gaststar bei ‘The Voice of Germany’ (20.15 Uhr Sat.1) mit den Talenten auftreten und seinen Song ‘Hey Laura’ von seinem aktuellen Album ‘Liquid Spirit'” performen.

Das Album des US-Sängers hat inzwischen Platin-Status erreicht! Die am 7. November veröffentlichte Deluxe-Edition beinhaltet einige wunderbare Duette u.a. mit Jamie Cullum und zeigt den Mann mit der tief ins Gesicht gezogenen Mütze mit dem Metropol Orkest live im Hamburger Stadtpark.

Die britische Herrenkapelle Coldplay bringt das Studio in Berlin-Adlershof im Halbfinale mit seinem Hit ‘A Sky Full Of Stars’ zum Strahlen.

Mehr zum Thema The Voice: Samu Haber und Rea Garvey steigen gegeneinander in den Ring

Die Talente werden heute wohl alles geben, um in die Final-Show einzuziehen. Und der Kampf der Coaches spitzt sich zu, denn sie können wählen, wen sie heute gegeneinander antreten lassen. Im ersten Cross-Battle fordert Titelverteidiger Rea Garvey seinen finnischen Gesangskollegen Samu Haber zum Duell und schickt Lina Arndt (18, Berlin) gegen René Noçon (39, Hamburg) in den Ring. Kühl kalkuliert: Immerhin stand der Finne als einziger Coach letztes Jahr mit zwei Talenten im Finale und warf Nena aus dem Rennen. Doch allein die Zuschauer werden entscheiden, wer ins Finale kommt.

Diese Stimmen treten im Halbfinale gegeneinander an: #TeamRea Lina Andt (18, Berlin) gegen #TeamSamu René Nocon (39, Hamburg), #TeamSamu Andrei Vesa (18, Erfurt) vs. #TeamSteff Ben Dettinger (18, Stuttgart), #TeamSteff Marion Campbell (40, Hamburg) gegen #TeamFanta Calvin Bynum (26, Heilbronn) und #TeamFanta Charley Ann Schmutzler (21, Berlin) gegen #TeamRea Philipp Leon Altmeyer (19, Völkingen).

Fotos: WENN.com, Universal Music