Sonntag, 07. Dezember 2014, 12:44 Uhr

Dschungelcamp 2015: Das sind angeblich alle 11 Kandidaten

Der australische TV-Dschungel hat offenbar seine nächsten 11 Mitbewohner gefunden! Acht Namen angeblicher Kandidaten für das RTL-Dschungelcamp 2015 geistern – wie berichtet – bereits seit Wochen durch die Medien. Wie die ‘Bild am Sonntag’ jetzt herausgefunden haben will, sollen die letzten drei Kandidaten mittlerweile offenbar auch schon feststehen.

Demnach würden am 16. Januar auch die hier einziehen: Ex-‘Germany’s Next Topmodel’-Juror und Neu-Serienschauspieler Rolf Scheider (58), das ehemalige ‘Caught in the Act’-Boygroup-Mitglied Benjamin Boyce (46, der Herr oben – spricht übrigens perfekt Deutsch) und der Ex-‘Der Preis ist heiß’-Co-Moderator Walter Freiwald (60). Walter wer?

Freiwald war in den 1980ern u.a. Moderator bei Radio Luxemburg. An der Seite von Harry Wijnvoord moderierte er ab Ende der Achtziger die Sendung ‘Der Preis ist heiß’ bei RTL – zunächst aus dem Off. Bis März 2013 moderierte er beim Shoppingsender Pearl.tv.

Die Kakerlaken und Ratten im australischen Dschungel dürfen sich Mediengerüchten zufolge außerdem auf diese weiteren acht Stars freuen: ‘Lindenstraße’-Schauspielerin Rebecca Siemoneit-Barum (37), ‘Bachelor’-Teilnehmerin Angelina Heger (22), ‘Deutschland sucht den Superstar’-Kandidatin Tanja Tischewitsch (24), ‘Germany’s Next Topmodel’-Fünftplatzierte (2012) Sara Kulka (24), ‘Bachelorette’-Macho Aurelio Savina (36), ‘GZSZ’-Liebling Jörn Schlönvoigt (28), ‘Glücksrad’-Fee Maren Gilzer (54) und Roberto Blanco-Tochter Patricia Blanco (42).

Mehr zum Thema: Was wurde eigentlich aus den Boygroups der 90er Jahre?

Dann steht ja dem Beginn des Reality-TV-Spektakels am 16. Januar 2015 nichts mehr im Wege! Wer wohl dieses Mal am Ende die begehrte Dschungelkrone holen wird? Auf jeden Fall versprechen die Namen der angeblichen Kandidaten und Kandidatinnen schon jetzt zwei spannende Wochen im australischen Nirgendwo…

Kleiner Hinweis am Rande: Die Tipps der ‘Bild’-Zeitung hatten in den vergangenen Jahren keine hundertprozentige Trefferquote… (CS)

Fotos: Facebook, AEDT/WENN.com