Sonntag, 07. Dezember 2014, 15:25 Uhr

Dschungelcamp 2015: Ronald Schill will mitmachen

Ronald Schill (56), republikweit bekannt als schillernder Bonvivant und Richter Gnadenlos, feierte im Sommer dieses Jahrs sein mediales Comeback hierzulande durch seine Teilnahme bei ‘Promi Big Brother’. Jüngst saß er in der Pokerrunde von Stefan Raab. Am Dienstag war der früheren Hamburger Innensenator, der seit Jahren in Rio de Janeiro lebt, Gast bei Sandra Maischberger.

Dschungelcamp 2015: Ronald Schill will mitmachen

Im aktuellen Interview mit dem Hamburger Magazin ‘Stern’ sagte er über seine Teilnahme in der Politik-Talkshow zu Thema “Hoch geflogen, tief gestürzt – Wie geht das Leben weiter?”: “Ich habe da nur mitgemacht, weil mir ein entsprechendes Honorar zugesagt worden ist. Ich war zum Pokern in Deutschland und habe bei Stefan Raab 15.000 Euro gewonnen.”

Schill hatte in der Maischberger-Sendung zum Thema Kokain (2,2 Mio sahen zu!) mit Statements wie diesen für Aufregung gesorgt: “Ich befinde mich in bester Gesellschaft. Weder George Bush noch Obama haben in Abrede gestellt, Kokain genommen zu haben.”

Auf eine Nachfrage des ‘Stern’ (“Haben Sie heute zu dem Thema eine andere Meinung als damals, als sie Hamburger Innensenator waren?”) antwortete Schill: “Nein. Ich habe mich dazu damals nicht geäußert, das ist ein Tabu-Thema. Kokain wird als die zweitgefährlichste Droge eingestuft nach Heroin. Ich persönlich sehe diese Gefährlichkeit nicht. Hier bei mir in Rio de Janeiro laufen diverse Leute rum, die sind Mitte 60, nehmen seit 40 Jahren Kokain und sind kerngesund.”

Schill räumte auch ein, dass er beim RTL-Dschungelcamp mitmachen würde, obwohl es bisher keine Kontakt zu dem Sender gäbe: “In keinem Format lässt sich so viel Geld verdienen wie in diesen beiden Formaten ‘Promi Big Brother’ und Dschungelcamp. Insofern würde ich da auch mitmachen.” Er glaube aber nicht, dass man ihn für die Show, die am 16. Januar startet, anspreche: “Ich glaube, das würde sich wiederholen. Das machen die aus redaktionellen Gründen nicht, dass sie jemanden, der bei ‘Promi Big Brother’ war, jetzt ins Dschungelcamp holen.”

SAT.1 plant – wie berichtet offenbar eine Talkshow mit dem Arbeitstitel „Schill & Hubsi“, in der er mit seinem Promi-Big-Brother-Mitbewohner Hubert Kah jeweils einen Gast interviewt. Zwar wurde bereits eine Pilotfolge aufgezdeichnet, aber noch nicht gesendet.

Foto: WDR/Max Kohr