Sonntag, 07. Dezember 2014, 19:39 Uhr

Worst Dress of the Day (176): Gwen Stefani auf Shoppingtrip

Rüschen, Streifen, Karos und klobige Overknees. In dieser ungünstigen Kombination wagte sich nun Popstar Gwen Stefani auf die Straße. Gemeinsam mit ihren Kindern war die 45-Jährige zum Shoppen unterwegs und vergriff sich dabei offensichtlich bei ihrer Outfitauswahl.

Dass die Frontfrau der Band „No Doubt“ es gerne punkig mag, sehen wir ja schon an ihren bunten Strähnchen, erklärt aber trotzdem nicht, warum sie die doch eigentlich schicke, karierte Bluse unvorteilhaft in ihre Stiefel steckt. Die besagten Schuhe sorgen dann noch nicht einmal für schöne Beine oder eine gute Figur, sondern erinnern ein wenig an den gestiefelten Kater. Normalerweise trägt man die coolen Hemden lässig um die Hüfte und darunter eine enge Jeans, aber so denkt man, sie hätte aus Versehen in die Schublade der Küchenhandtücher gegriffen.

Mehr zum Thema best Dress und worst Dress of the Day gibt’s hier!

Wer jetzt denkt, das wäre schon das einzige Manko an dieser extravaganten Streetstyle-Kombination, der hat sich geirrt. Um die Gegensätzlichkeit ihres Looks noch einmal zu unterstreichen, wählte sie eine sportliche Adidasjacke, die kurioserweise an der Vorderseite mit Rüschen verziert ist. Auf diese Art endete ihr Versuch, ein kontrastreiches Outfit zu kreieren und ausgefallen aufzutreten, in einem Stilbruch-Dilemma. (AH)

Foto: WENN.com