Montag, 08. Dezember 2014, 17:15 Uhr

Filous: 17-jähriger Wiener Remixer mischt die Szene auf

Filous ist 17 Jahre jung – Produzent und Musiker aus Wien. Nach erst wenigen Monaten seit der Veröffentlichung seiner ersten Produktion zählt seine Fangemeinde in sozialen Netzwerken viele tausende Fans und seine bisher veröffentlichten Songs mehrere Millionen Plays.

Die Remixe zu “Ohio“ des US-amerikanischen Musikers (unten ist das neue Video zu sehen) und auch von Kodalines “High Hopes“ haben die Türen zu den größten Musikblogs und Youtube – Channels geöffnet, aber auch große Labels veranlasst die Arbeiten zu lizenzieren und offiziell zu veröffentlichen. Mit dem Engagement für das Urban Art Form Festival 2014 war Filous diesen Sommer erstmals bei einem Festival zu sehen.

Mit 10 Jahren hat Matthias begonnen seine Leidenschaft zur Musik zu entdecken und begann sich selbst Instrumente beizubringen. Zuerst Bass, Gitarre, Klavier und dann auch verspielte Instrumente wie Mundharmonika, Didgeridoo oder auch Ziehharmonika.

Zu Hause hatte er nicht die Möglichkeit seine Musik aufzunehmen, daher begann er schlussendlich mit dem Produzieren von elektronischer Musik.

Mit 16 Jahren rief er seinen Künstlernamen „Filous“ (französisch für Spitzbuben) ins Leben und arbeitet seitdem hart an seinen ersten Originals, in denen er seine Liebe zu akustischer Musik stark einbindet. Der junge Filous hat große Visionen, man darf gespannt sein!