Montag, 08. Dezember 2014, 10:55 Uhr

Lady Gaga: Eine 24-Millionen-Villa für den Herrn Vater

Lady Gaga hat ihrem Vater eine 24-Millionen-Dollar Villa in Miami überschrieben. Die 28-jährige Popsängerin (‘Applause’) kaufte das Anwesen mit sechs Hektar Land im Oktober und vertraute es nun Joseph Germanotta an, der laut einem Bericht der Promi-News-Seite ‘TMZ’ frei darüber verfügen kann.

Lady Gaga: Eine 24-Millionen-Villa für den Herrn Vater

Er kann die Villa, die mit fünf Schlafzimmern, 12 Badezimmern, einem Pool, einem Fitness-Studio, einer Bowling-Bahn und einem Reitstall für acht Pferde ausgestattet ist, vermieten, verkaufen oder mit Hypotheken belasten – solange sein Handeln im Interesse seiner Tochter geschieht. Grund für Lady Gagas Entscheidung, das Haus nicht einem Immobilienverwalter anzuvertrauen, sei, dass sie ihrem Vater mehr als jedem anderen Menschen auf der Welt vertraue. Erst kürzlich hatte die New Yorkerin in der ‘The Howard Stern Show’ erklärt, dass sie ihr Leben komplett ändern wolle.

Mehr zum Thema: Lady Gaga wurde als Teenagerin vergewaltigt

Sie gestand, dass sie immer noch mit Depressionen zu kämpfen habe und zukünftig auf den Genuss von Alkohol verzichten will: “Ich glaube, dass Depressionen von ganz bestimmen Verhaltensweisen und bestimmen Situationen ausgelöst werden. Meine Depressionen gehen zurück in eine Zeit, in der ich sehr ängstlich war und mich absolut nicht entspannen konnte. Je berühmter ich wurde und je stressiger mein Job wurde, desto mehr habe ich getrunken und geraucht, um überhaupt abschalten zu können.” (Bang)

Foto: WENN.com