Dienstag, 09. Dezember 2014, 15:16 Uhr

"Guardians of the Galaxy": Drehbuch für Fortsetzung fertig

James Gunn hat das ‘Guardians of the Galaxy’-Sequel fertig geschrieben. Der Regisseur hat die Neuigkeit selbst bekannt gegeben und sagt, er sei “sehr aufgeregt und erfreut“ darüber, dass er bereits die Nachfolge-Story zu dem 2014 erschienen Sci-Fi-Abenteuer kreiert hat.

“Nun ja, ich war sehr inspiriert. Die komplette Story ist geschrieben. Ich freue mich sehr darüber… Ich habe das Gefühl, sie ist sehr stark. Das verlagert sich zwar immer wieder, aber ich finde schon, sie ist sehr stark. Ich bin sehr aufgeregt deshalb“, berichtete der 44-Jährige gegenüber ‘Comic Book Resources‘.

Der ‘Dawn of the Dead’-Autor erzählte weiter, dass das Sequel sich sehr vom Original-Film unterscheiden wird – er befand dies für nötig für die Entwicklung der Charaktere, zu denen auch Peter Quill, gespielt von Chris Pratt, und Gamora, dargestellt von Zoe Saldana, gehören.

“Es geht wirklich nur darum, sich auf eine elegante Art und Weise vorwärts zu bewegen… Und vorwärts zu gehen bedeutet, du verstehst diese Charaktere auf eine neue Weise, du entwickelst eine neue Story über ihre Leben, darüber wer sie sind und wohin ihr Weg führt. Und wenn du das tust, wenn du nach vorne gehst, dann kannst du nicht einfach wiederholen, was du zuvor getan hast. Dann geht es rückwärts…“, so Gunn weiter.

Mehr zum Thema Chris Pratt: Hauptrolle in “Cowboy Ninja Viking”?

Im ‘Guardians of the Galaxy’-Sequel wird Peter Quill in eine Kopfgeldjagd verwickelt, nachdem er einen mysteriösen Himmelskörper gestohlen hat, der von einem starken Bösewicht namens Ronan zurückgefordert wird. Der Film ist für den 27. April 2017 angekündigt.

Fotos: Disney