Dienstag, 09. Dezember 2014, 11:11 Uhr

Robbie Williams sucht einen Job in Deutschland

Der britische Popstar Robbie Williams ist via Facebook-Posting auf der Suche nach einem Job in Deutschland. Nun hat sich Radio Energy in Berlin in Stellung gebracht und ihn in der Morgensendung einen Platz im Team reserviert: “Die Energy-Toastshow mit Sarah, Gregor, Rob Szymoniak und Robbie Williams”.

Dafür soll er ein Jahr lang mit moderieren. Da Williams in seinem Aufruf betont wie sehr er deutsche Autos liebt, stellt ihm Energy natürlich auch ein eigenes “repräsentatives Fahrzeug” zur Verfügung, wie der Sender mitteilte. Deutschland ist für Williams die letzte Bastion, in der er noch einigermaßen punkten kann. Seit Jahren ist sein Stern international am Sinken. Insofern weiss der 40-Jährige, dass sich die Treue zu seinen deutschen Fans auszahlen könnte. Deswwgen zeigt er sich hierzulande neuerdings besonders oft.

Mehr zum Thema Robbie Williams: So soll er George Clooney Konkurrenz machen

Das Jobangebot, das mit einer Million Euro für ein Jahr dotiert ist, hat der Sender auf Robbies Seite gepostet und der Radiosender freut sich nun auf eine Antwort. Martin Liss, der Geschäftsführer in Berlin sagte dazu: “Da mussten wir nicht lange überlegen, als wir den Aufruf gesehen haben. Robbie passt super in unser Morningshow-Team und ihn erwartet ein Arbeitsplatz mitten im Zentrum der geilsten Stadt der Welt.”

“Ich hatte eine wunderbare Karriere, aber ich möchte nun etwas anderes machen. Zum ersten Mal in meinem Leben möchte ich einen richtigen Job haben”, sagte der Multi-Millionär in einer Videobotschaft, die nicht ernst gemeint sein kann, sondern ganz sicher nur eine neue Nummer in Robbies-PR-Zirkus ist.

Von Mercedes Benz kam die schnellste Offerte: “Robbie, Dein Vertrag als Social Media Manager für Mercedes Benz Mixed Tapes wartet schon. Und dein Firmenwagen auch…”

Fotos: WENN.com, Energy