Mittwoch, 10. Dezember 2014, 17:50 Uhr

Die Kinostarts der Woche im Video-Schnelldurchlauf (50)

Hier kommt wieder die schnellste Kinostarts-Zusammenfassung der Welt – jede Woche neu! Kann man in nur 100 Sekunden die wichtigsten Kinofilme der Woche vorstellen, kritisieren und bewerten? Klar kann man! Das beweist Radio-nbergy-Kinoexperte Christian „Stübi“ Stübinger den Lesern von klatsch-tratsch.de!

Diese Woche geht es um diese Filme, die ab Donnerstag, den 11. Dezember 2014 in den deutschen Kinos starten.

“#Zeitgeist” mit Ansel Elgort, Jennifer Garner und Adam Sandler
Schöne digitale Welt! Die Männer suchen nach pornografischer Ablenkung im Internet, die Frauen vermissen Zärtlichkeit und Erfüllung, die Jungs sind besessen von “World of Warcraft”, die Mädchen setzen sich selbst unter Druck, noch dünner und hübscher zu werden. Alle sehnen sich nach echtem Kontakt in einer realen Welt, doch alle leben aneinander vorbei. Und die so simplen, vermeintlich unendlichen Möglichkeiten moderner Kommunikation machen alles noch komplizierter – und schaffen ein Dasein, geprägt von digitaler Nähe und analoger Entfremdung. Adam Sandler, Jennifer Garner & Co. treffen hier den Nagel auf den Kopf.

“The Loft” mit James Marsden, Wentworth Miller und Karl Urban
Chris (James Marsden), Luke (Wentworth Miller), Vincent (Karl Urban), Marty (Eric Stonestreet) und Filip (Matthias Schoenaerts) sind alle verheiratet – und haben sich gemeinsam ein luxoriöses Loft gemietet, um dort ihre außerehelichen Schäferstündchen in Ruhe genießen zu können. Alles läuft wie geschmiert, bis eines Tages eine Unbekannte tot in der Wohnung aufgefunden wird. Scheinbar wurde sie auf bestialische Weise ermordet. Da nur die fünf Freunde jeweils einen Schlüssel besitzen, ist schnell klar: Einer von ihnen muss es gewesen sein. Doch wer? Ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Muss man den Atem anhalten oder kann man sich entspannt im Kinosessel zurücklehnen?

“Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere” mit Ian McKellen, Martin Freeman und Evangeline Lilly
Die Trilogie findet ihr spektakuläres Ende: Als er sich die “Drachenkrankheit” einfängt, setzt der König unter dem Berg, Thorin Eichenschild (Richard Armitage), Freundschaft und Ehre aufs Spiel und macht sich auf die Suche nach dem legendären Arkenstein. Unfähig, Thorin zur Vernunft zu bringen, sieht sich Hobbit Bilbo (Martin Freeman) zu einer verzweifelten und gefährlichen Entscheidung getrieben, nicht ahnend, dass noch größere Gefahren vor ihnen liegen – können die Zwerge ihre Heimat von dem Drachen Smaug (Benedict Cumberbatch) zurückfordern? Allein die finale Schlacht dauert 45 Minuten – mehr müssen wir nicht sagen, oder?

Fotomontage: Radio Enery