Mittwoch, 10. Dezember 2014, 8:29 Uhr

Gwen Stefani: Mischt Chris Martin beim neuen Album mit?

Popsängerin Gwen Stefani träumt von einer Zusammenarbeit mit Chris Martin. Die US-Sängerin, die sich gerade erst mit ihrer neuen Single ‘Baby Don’t Lie’ zurückgemeldet hat, arbeitet derzeit an ihrem dritten Studioalbum und hofft, auch den Frontmann von Coldplay für ein Duett gewinnen zu können.

Gwen Stefani: Mischt Chris Martin beim neuen Album mit?

Im Interview mit dem Musikmagazin ‘Spin’ gab sie zu, schon seit 10 Jahren darum zu kämpfen, einmal mit ihm arbeiten zu dürfen: “Ich würde so gerne mit Chris Martin arbeiten. Ich bagger seit 10 Jahren an ihm rum und versuche, ihn von einer Zusammenarbeit zu überzeugen. Vielleicht klappt es ja diesmal.” Falls nicht, hat die ‘No Doubt’-Frontfrau sich zumindest schon einmal die Hilfe von Singer-Songwriterin Sia gesichert. Die 38-jährige Australierin, die den Hit ‘Diamonds’ für Rihanna schrieb und auf David Guettas Charts-Erfolg ‘Titanium’ zu hören ist, hat zu Stefanis neuem Album den Song ‘Star A War’ beigesteuert: “Sie ist ein Genie und ich liebe es, mit ihr zu arbeiten”, schwärmt Stefani.

Mehr zum Thema Worst Dress of the Day: Gwen Stefani auf Shoppingtrip

Chris-Martin2

Noch hat das neue Werk der 45-jährigen, dreifachen Mutter keinen offiziellen Albumtitel, aber die Arbeit im Studio ist ja auch noch lange nicht abgeschlossen, erklärte sie gegenüber ‘Spin’: “Ich werde auf jeden Fall noch einmal mit Pharrell [Williams] ins Studio gehen und ich will mit [DJ] Diplo arbeiten.” Pharrell Williams hatte vor neun Jahren ‘Hollaback Girl’ für Stefani geschrieben. Der Track schaffte es bis auf Platz 3 der deutschen Singlecharts. Auch Star-DJ Calvin Harris und die 22-jährige Newcomerin Charli XCX (‘Boom Clap’) werden einen Beitrag zu Stefanis neuem Album leisten. (Bang)

Foto: WENN.com