Mittwoch, 10. Dezember 2014, 9:05 Uhr

"The Voice": Shootingstar Hozier performt mit Charley Ann Schmutzler

Mit seinem bewegenden Song „Take Me To Church“ gelang Andrew Hozier-Byrne alias Hozier in diesem Jahr der internationale Durchbruch. Der irische Sänger und Songwriter begeistert Publikum und Medien gleichermaßen mit seiner Mischung aus Indie-Folk und Blues und smarten, gefühlvollen, aber auch kritischen Texten.

Am Freitag ist Hozier zu Gast bei „The Voice of Germany“ (Sat.1) und wird gemeinsam mit der Finalistin Charley Ann Schmutzler (21, Berlin) seine Single „Take Me To Church“ live performen. Wer Hozier bei seinem ausverkauften Konzert im November in Berlin erleben durfte, weiß, dass der Shootingstar mit seinen Performances für große Emotionen steht. Damit ist Gänsehaut-Feeling beim Finale von „The Voice of Germany” garantiert.

Mehr zum Thema “The Voice”-Finalisten Steckbrief: Charley Ann Schmutzler

Sein Debütalbum „Hozier“ erreichte in den USA Platz 2 der Billboard-Charts, in Irland schoss es auf Platz 1, in Großbritannien kletterte es bis auf Platz 5. Auch hierzulande ging es für den Newcomer in den Albumcharts direkt bis auf Platz 14. Zurzeit ist “Take Me To Church” der am meisten gestreamte Song auf Spotify weltweit. Zudem ist “Take Me To Church” für den Grammy in der Kategorie “Song Of The Year” nominiert. Vor wenigen Tagen trat Hozier in London bei der Fashionshow von „Victorias Secret“ als Musik-Act auf.

Im nächsten Jahr wird Hozier u.a. beim Rock am Ring / Rock im Park zu sehen sein. Zuvor kommt Hozier Ende Januar 2015 für zwei Konzerte nach Deutschland. Beide Shows sind bereits restlos ausverkauft!

Fotos: WENN.com, ProSieben