Donnerstag, 11. Dezember 2014, 22:17 Uhr

Jude Law: "Meine Kinder schämen sich für meinen Job"

Frauenschwarm Jude Law (41) hat jetzt in der britischen ‘Graham Norton Show’ eingestanden, dass seine Kinder sich für seinen Schauspiel-Job schämen. Das berichtet die englische Zeitung ‘Daily Mail’. Der Hollywoodstar, der seinen Kinder Rafferty (18), Iris (14), Rudy (12) und Sophia (5) ein hingebungsvoller Vater ist, erklärte, dass er es manchmal peinlich findet, ihnen davon zu berichten, wie sein Arbeitstag war.

Jude Law: "Meine Kinder schämen sich für meinen Job"

“Es ist einfach mein Job und für sie ist es, was ihr Dad macht aber dann gibt es diesen lustigen Moment, wenn man nach Hause kommt und sie fragen: ‘Was hast du heute gemacht?’ und ich sage: ‘Ich habe die Klamotten von jemand anderem getragen und vorgegeben, dass ich jemand anderes bin. Es ist ein sehr seltsamer Job.” Wie der Brite weiter erzählte, muss er angeblich oft “Erniedrigungen” von seinen Zöglingen ertragen, weil er keine “richtige Arbeit” habe.

Mehr zum Thema: Jude Law wird zum fünften Mal Vater

Der Schauspieler, der zuletzt in dem Film ‘Grand Budapest Hotel’ zu sehen war und – wie berichtet – als nächstes in dem Werk von Regisseur Guy Ritchie (46) ‘Knights of the Round Table’ mitspielt (ab Juli 2016 im Kino), muss seinen Job bald vor einem weiteren Kind “rechtfertigen”. Jude Law wird nämlich im kommenden Jahr zum fünften Mal Vater. Er und seine Ex- Freundin Catherine Harding (23) erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Es soll angeblich im Frühjahr 2015 geboren werden. (CS)

Foto: WENN.com