Donnerstag, 11. Dezember 2014, 21:38 Uhr

Kim Kardashian: "Gott ist Schuld, dass ich dick geworden bin"

Reality-TV-Star Kim Kardashian (34) hat jetzt in einem Interview mit der britischen Zeitschrift ‘Elle’ wieder einmal einen ihrer nicht so intelligenten Ausgüsse zum Besten gegeben. Die Ehefrau von US-Rapper Kanye West (37) machte darin nämlich allen ernstes Gott dafür verantwortlich, dass sie während ihrer Schwangerschaft mit Tochter North West (1) so stark zugenommen habe.

Kim Kardashian: "Gott ist Schuld, dass ich dick geworden bin"

Ihrer Ansicht nach sei es “ein Zeichen vom Himmel” gewesen: “Ich glaubte, Gott mache das aus einem bestimmten Grund. […] Er sagte: ‘Kim, du denkst, dass du so heiß aussiehst aber schau, was ich dir antun kann”, so die Ich-Darstellerin. Man möchte meinen, dass Gott wichtigeres zu tun hat aber Achtung: Es wird nämlich noch verrückter. Die ehemalige beste Freundin von Paris Hilton (33) erklärte weiter, dass ihr bei ihrer Schwangerschaft so zumute war, als ob jemand oder etwas von ihr Besitz ergriffen hätte. Nun wird es aber unheimlich, gerade so wie in einem Horrorfilm! Ihre Reaktion darauf war: “Nach fünf Monaten schwor ich mir, dass ich niemals mehr schwanger werden würde. Ich war so dick geworden […].”

Mehr zum Thema: Kim Kardashian ist längst bereit für eine künstliche Befruchtung

Wie die 34-Jährige Ich-Darstellerin weiter erzählte, war es für sie ein langer Weg, bis sie ihre kurvige Figur akzeptieren konnte: “Ich bin [in einer Zeit] erwachsen geworden, wo ein Frauenkörper noch groß, dünn und modelmäßig zu sein hatte, wie der von Cindy Crawford. Keiner sah so aus wie ich.” Sie habe ihren Typ Frau aber wiederbelebt, so dass auch andere mehr kurvigere Frauen sich stolz in der Öffentlichkeit zeigten. “Das gibt mir ein gutes Gefühl […]. Ich bin eine selbstbewusste Frau aber ich bin nicht von vornherein so gewesen – es hat sich über die Jahre so entwickelt […].” Hemmungen, sich, sogar ganz ohne Kleidung zu präsentieren, hat Kim Kardashian tatsächlich nicht mehr, wenn man an die erst kürzlich veröffentlichten Nackt-Fotos denkt…(CS)

Foto: WENN.com