Freitag, 12. Dezember 2014, 15:58 Uhr

AC/DC kommen für acht Shows nach Deutschland

Auf diesen Moment haben hunderttausende AC/DC-Fans in Deutschland sehnsüchtig gewartet – die Termine der Konzerte der Rocklegenden für 2015 stehen fest. Zwischen dem 8. Mai und 12. Juli wird die Band, die am 28. November ihr neues Album “Rock Or Bust” veröffentlichte, hierzulande acht Mal live zu sehen sein.

AC/DC kommen für acht Shows nach Deutschland

Die Termine auf einen Blick:

AC/DC “Rock or Bust World Tour” 2015
08.05. Nürnberg, Zeppelinfeld
10.05. Dresden, RINNE DRESDEN
16.05. Hockenheim, Hockenheimring
19.05. München, Olympiastadion
19.06. Köln, Jahnwiesen
21.06. Hannover, Messe
25.06. Berlin, Olympiastadion
12.07. Gelsenkirchen, Veltins Arena
(Veranstalter: United Promoters)

AC/DC kommen für acht Shows nach Deutschland

Der Vorverkauf beginnt am 17. Dezember um 9 Uhr, die Karten gibt es zum Einheitspreis von 80 € (zzgl. Gebühren). 2009 waren die 300.000 Tickets innerhalb von 77 Minuten ausverkauft.

Mehr zum Thema: Keiner redet in Australien von AC/DC – alle reden von Akkadakka

Natürlich werden neben der neuen Single “Play Ball” und dem Titeltrack “Rock or bust” auch die zeitlosen Rockklassiker von AC/DC zu hören sein – eine lange Liste, die Titel wie “Highway to Hell”, “Thunderstruck”, “For those about to rock (We salute you)” oder “T.N.T” beinhaltet.

Derweil reissen die Erfolgsmeldungen für “Rock Or Bust” nicht ab: nachdem sich das Album sofort an die Spitze der deutschen Charts gesetzt hatte und sich dabei in der ersten Woche knapp eine Viertelmillion Mal verkaufte, hat der Longplayer nach zwei Wochen nun bereits Dreifach-Goldstatus erreicht. Mit mehr als 246.000 verkauften Exemplaren in den ersten sieben Tagen erzielte die Band dabei das beste Erstwochenergebnis in Deutschland seit sieben Jahren.

Fotos: SonyMusic