Freitag, 12. Dezember 2014, 20:09 Uhr

Diese Unverschämtheit sorgt bei Kate Middleton für ein Augenverdrehen

Herzogin Kate Middleton (32) hat während ihres Besuchs einer New Yorker Wohlfahrtsorganisation für Kinder eine Kostprobe der vielzitierten New Yorker “Direktheit” bekommen. Das berichtet das amerikanische Magazin ‘Us Weekly’.

Die im fünften Monat schwangere Frau von Prinz William (32) war am Montag im ‘Northside Center for Child Development’ in Harlem. Dort hatte sie sich bereit erklärt, mit einigen älteren Damen zusammen Weihnachtsgeschenke für arme Kinder zu verpacken. Als sie dabei aber für einen kurzen Moment stoppte, weil jemand sie freundlich auf die Schulter tippte und der Person zulächelte, bekam sie von einer “Aufseherin” sofort den Befehl: “Pack weiter ein!” Unverschämtheit!

Solch einen herrschenden Ton ist die junge Herzogin ja eher nicht gewohnt und kommentierte die Szene dann auch mit einem deutlichen Augenrollen, wie ein Video jetzt zeigt. Wie kann man sich denn so etwas überhaupt anmaßen?

Ihrer königlichen Hoheit eine Order erteilen zu wollen? Wenn die den Befehl erteilende Dame mal später nicht Probleme bekommen hat! Das resultiert wohl daraus, dass die New Yorker solch hohen Besuch nicht gewohnt sind und daher auch nicht wissen, wie man sich in deren Gegenwart richtig verhält.

Erst vor Kurzem hatte US-Basketball-Star LeBron James (29) – wie berichtet – schon für Aufregung gesorgt, weil er bei einem Fototermin mit Kate und William die königliche Etikette aufs Gröbste missachtete. Und dann auch noch dieser weitere Vorfall am Montag! Die britische Königin Elisabeth II. (88) wird darüber sicher “not amused” sein…(CS)