Freitag, 12. Dezember 2014, 20:38 Uhr

Ed Sheeran über den kommenden James-Bond-Song

James Bond und der dazugehörige Filmsong – seit Jahrzehnten eine unzertrennliche Einheit nd vor allem Kult. Briten-Superstar Ed Sheeran hält sich jedenfalls nicht für den geeigneten Musiker für den neuen ‘James Bond’-Titelsong. Der Sänger steuerte bereits den Hit ‘I See Fire’ zu dem Film ‘Der Hobbit: Eine unerwartete Reise’ bei.

Dennoch beteuerte er im Gespräch mit ‘BANG Showbiz’ bei den ‘BBC Music Awards’, sich nicht als passenden Interpreten für das ‘007’-Lied zu sehen. Er erklärte: “Ich bin ein ‘James Bond’-Fan, aber ich denke der ‘James Bond’-Titelsong muss draufgängerisch sein. Das ‘Der Hobbit’-Lied war perfekt für mich, da es wie ein Folk-Song war und sehr viel Gitarre darin vorkam und ein kleiner haariger Mann so einen Song singen sollte.” Stattdessen schlug der 23-Jährige seinen Kollegen Sam Smith als idealen Sänger für die Agenten-Reihe vor. Dieser sei dank seiner “starken Stimme” sehr “geeignet”.

Mehr zum Thema: Ed Sheeran ist ganz verrrückt nach Verkaufszahlen

Ganz auf einen Künstler festlegen wollte sich der Rotschopf aber trotzdem nicht: “Ich unterstütze Sam, aber ich denke jeder, von Sam bis Paloma Faith, jeder, der dieses Retro-Ding wirklich, wirklich gut macht, sollte es tun.” Sollte sich Sheeran doch noch umentscheiden, könnte er sich auf jeden Fall Rat bei Adele, die den letzten Bond-Titelsong aufnahm, holen. Der Musiker und die ‘Skyfall’-Sängerin sind gute Freunde. Der ‘Thinking Out Loud’-Interpret schwärmte: “Sie ist immer wirklich freundlich und ich bin schon sehr gespannt, was sie als Nächstes tun wird.”

Foto: WENN.com