Freitag, 12. Dezember 2014, 8:26 Uhr

Rebel Wilson will in "Ghostbusters 3" mitmachen

Rebel Wilson will unbedingt Geisterjägerin werden. Die 28-jährige australische Schauspielerin hat sich für eine Rolle in ‘Ghostbusters 3’ selbst ins Gespräch gebracht. Sie würde gegebenenfalls sogar auf die Gage verzichten.

 Rebel Wilson will in "Ghostbusters 3" mitmachen

In der US-Sendung ‘Today Show’ verriet sie im Interview: “Ich hatte ein Treffen, aber wer weiß. Sie müssen sich das Drehbuch ansehen, wenn es fertig ist. Der riesige Marshmallow-Man, wenn der dabei ist… Yeah, dann mache ich es kostenlos… Das sollte ich besser nicht live im Fernsehen sagen.” Regisseur Paul Feig gab bereits bekannt, dass die Neuverfilmung des 80er-Jahre-Kultstreifens ausschließlich mit weiblichen Schauspielern in den Hauptrollen besetzt sein wird. Der dritte ‘Ghostbusters’-Film soll die Anfänge der vier Geisterjäger, die in den Original-Teilen noch von Bill Murray, Harold Ramis, Dan Aykroyd und Ernie Hudson gespielt wurden, komplett neu erzählen.

Mehr zum Thema: Die neuen Ghostbusters werden weiblich und “wahnsinnig witzig”

“Ich dachte mir, gut, warum machen wir es nicht alles neu? Wir kehren nicht in die Welt zurück, die vorher schon existierte. Es ist immer schwierig, wenn die Welt schon von einem großen Geist angegriffen wurde – wie soll man das noch einmal erzählen?”, so der Filmemacher gegenüber ‘Entertainment Weekly’, “ich gehe das so an, wie wenn ein Superhelden-Film neu erzählt wird.” Ein Starttermin für ‘Ghostbusters 3’ steht bislang noch nicht fest. Unter anderem wurden schon Gillian Anderson (‘Akte X’) und Melissa McCarthy (‘St. Vincent’) mit dem Projekt in Verbindung gebracht.

Foto: WENN.com