Samstag, 13. Dezember 2014, 9:21 Uhr

Angelina Jolie erklärt in diesem Video ihre Windpocken-Erkrankung

Angelina Jolie hat sich mit Windpocken infiziert. Die ‘Unbroken’-Regisseurin “kann es nicht fassen”, dass sie sich die Virusinfektion, bei der man juckende Pusteln am ganzen Körper bekommt, eingefangen hat. Sie muss nun auf die Premiere ihres neuen Films verzichten, die am Montag (15. Dezember) in Los Angeles stattfindet.

Damit gar nicht erst Gerüchte aufkommen, sagte sie in einer Videobotschaft gestern: “Ich wollte einfach für Klarheit sorgen und ehrlich sein, warum ich die ‘Unbroken’-Events in den nächsten Tagen ausfallen lassen muss. Vergangene Nacht habe ich herausgefunden, dass ich die Windpocken habe. Also werde ich zu Hause sein und mich mit dem Juckreiz herumplagen. Ich werde alle vermissen und ich kann es nicht glauben, da mir der Film so viel bedeutet – aber so ist das Leben.”

Mehr zum Thema Arme Angelina Jolie: Was ein großer US-Produzent wirklich von ihr denkt

In einem von Universal Pictures veröffentlichten offiziellen Statement fügte die 39-jährige Schauspielerin hinzu, dass sie “untröstlich” sei, die Premiere des Weltkriegsdramas zu verpassen. Angeblich hat sich die sechsfache Mutter und Ehefrau von Brad Pitt bei einem ihrer Kinder angesteckt. (Bang)