Samstag, 13. Dezember 2014, 10:11 Uhr

Ashton Kutcher: Ein Baby ist wie ein Telefon

Ashton Kutcher findet, dass ein Baby zu bekommen so ähnlich sei, wie sich ein neues Telefon zu kaufen. Der 36-jährige Schauspieler bekam mit seiner Verlobten Mila Kunis am 1. Oktober Töchterchen Wyatt Isabelle.

Spaßeshalber hat der ‘Two and a Half Men’-Star nun das Kind mit einem Smartphone verglichen, bei dem noch nicht alle Funktionen stimmen. “Es macht keine Bilder und man denkt sich, ‘Warum macht mein Telefon keine Bilder?’ Und man kann damit niemanden anrufen und es kann nicht sehr vieles, aber es sieht sehr niedlich aus.” Kutcher ist völlig vernarrt in die kleine Isabelle. Weiter sagte er, dass seine Tochter eine schnelle Auffassungsgabe hätte. “Sie hat sich im Spiegel entdeckt und realisiert, dass sie das ‘Ding’ im Spiegel kontrollieren kann – das war ziemlich cool”, so der stolze Vater im Interview in der ‘The Ellen DeGeneres Show’.

Mehr zum Thema Ashton Kutcher: “Two And A Half Men” endet Mitte Februar

Ein Insider verriet der Celebrity-Seite ‘E! News’ kürzlich, dass Kunis und Kutcher bereits mit dem Gedanken spielen, weiteren Nachwuchs zu bekommen: “Sie lieben es, frischgebackene Eltern zu sein. Ashton erwähnt schon Baby Nummer zwei. Mila lacht dann und sagt ihm, er soll einen Gang runter schalten! Aber sie will ein weiteres Baby und sie will es bald, damit es vom Alter her nah an Wyatt ist und die beiden sehr eng werden.”

Foto: WENN.com