Sonntag, 14. Dezember 2014, 21:03 Uhr

Jake Gyllenhaal: Hollywoods neuer Mann für die Extreme

In seiner letzten Rolle in ‘Nightcrawler’ war Jake Gyllenhaal noch völlig abgemagert. Für Antoine Fuquas (Training Day) neuen Film ‘Southpaw’ legte der 33kg jetzt 15 kg Muskelmasse zu. Als titelgebender Box-Champion im Mittelgewicht kämpft sich Jake in dem neuen Drama bis an die Spitze, während sein Privatleben um ihn herum auseinander bricht.

Neben Jake Gyllenhaal spielen auch viele weitere Stars wie Rachel McAdams, 50 Cent und auch Oscar-Preisträger Forest Whitaker mit. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Kurt Sutter, der als Showrunner für die Serie ‘Sons Of Anarchy’ bekannt wurde. ‘Southpaw’ wird im nächsten Jahr ins Kino kommen.

Gyllenhaal kann sich ja schon für seine überragende Rolle in ‘Nightcrawlers’ über eine Golden-Globes-Nominierung freuen. Und sicher dürfte er damit auch für einen Oscar nominiert werden. Das wäre dann seine zweite Noimbnierung. 2006 war er für ‘Brokeback Mountain’ einer der Oscar-Kandidaten in der Kategorie Bester Nebendarsteller und ging leider leer aus.

Mehr zum Thema: Jake Gyllenhaal dreht Drogendrama “The Man Who Made It Snow”

Der Grund für den kommenden Preis-Regen: Der Method-Acting-Star widmet sich in letzter Zeit extremen Rollen. Nächstes Jahr startet mit ihm auch das Drama ‘Everest’. In weiteren Rollen: Jason Clarke und Josh Brolin, Der isländische Regisseur Baltasar Kormákur (101 Reykjavik, Contraband) erzählt in seinem packenden Abenteuer-Thriller die wahre Geschichte zweier Expeditionen, die am Mount Everest von einem der schlimmsten je verzeichneten Unwetter überrollt werden und um ihr Überleben kämpfen müssen.

Die dramatische Rettungsaktion am Berg, die teilweise in Nepal, am Fuße des Mount Everest, gedreht wurde, wurde in atemberaubenden 3D und Imax inszeniert.

Mehr zum Thema Jake Gyllenhaal: “Ich bin mir bewusst, dass die Uhr tickt“

Übrigens: Angeblich war der Dreh zu ‘Southpaw’ der Grund, dass Gyllenhaal und Model Alyssa Miller, (25) nicht mehr zusammen sind. Regisseur Antoine Fuqua, verriet jetzt gegenüber der ‘New York Daily News’: “Ich habe von Tag eins an von diesem Kerl verlangt: ‘Ich brauche dich jeden Tag in der Trainingshalle’. Und er hat wie ein Kämpfer trainiert. Ich denke, er hat sich von seiner Freundin getrennt, weil er einfach jeden einzelnen Tag im Fitness-Studio war.” Und der Regisseur schwärmt von seinem Hauptdarsteller: “Jake wird danach in einem völlig neuen Licht gesehen werden”.

Foto: Scott Garfield/The Weinstein Company/Tobis, WENN.com