Montag, 15. Dezember 2014, 9:11 Uhr

"Der Hobbit 3: Die Schlacht der fünf Heere“ Platz 1 der Kino-Charts

Abschied von Mittel-Erde. Ein letztes Mal lud Peter Jackson seine Fans nach Mittel-Erde – und bescherte ihnen ein bildgewaltiges Fest, das sie so schnell nicht vergessen werden. Nach vorläufigen Angaben sahen zwischen Donnerstag und Sonntag rund 1,26 Millionen Besucher das große Finale. „Der Hobbit 3: Die Schlacht der fünf Heere“ setzt sich gekonnt auf Platz eins der offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Er liegt damit auf gleichem Niveau wie Teil zwei vor einem Jahr.

"Der Hobbit 3: Die Schlacht der fünf Heere“ Platz 1 der Kino-Charts

Selbst die Vorgänger „Der Hobbit 2: Smaugs Einöde“ und „Der Hobbit 1: Eine unerwartete Reise“ schaffen den Sprung zurück in die Hitliste. Mit jeweils 13.000 Mittel-Erde-Fans rangieren die beiden Filme auf Position 12.

Bilbo Beutlin, Gandalf und die Zwerge übertrumpfen sogar das Startergebnis von „Die Tribute von Panem: Mockingjay, Teil 1“, der vor vier Wochen mit 1,18 Millionen verkauften Karten das bisher beste Startergebnis des Jahres hinlegte. Aktuell rutscht der Streifen mit Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth und Josh Hutcherson (216.000 Zuschauer) an die dritte Stelle.

„The Loft“ schafft es auf Rang zehn. Der Mysterythriller über fünf Freunde, ihre Affären und eine ermordete Frau lockte 20.000 Interessierte vor die Leinwände.

Die offiziellen deutschen Kino-Charts werden von GfK Entertainment GmbH im Auftrag des Verbandes der Filmverleiher (VdF) herausgegeben. Grundlage sind die Besucherzahlen zwischen Donnerstag und Sonntag aller ca. 4.640 Leinwände in Deutschland. Das beinhaltet die großen Ketten wie Cinemaxx, Cinestar und Cineplex bis hin zum Programmkino.

Foto: Warner. Bros