Dienstag, 16. Dezember 2014, 18:35 Uhr

Charley Ann Schmutzler über Buffets und ihren Nachnamen

Charley Ann Schmutzler ist „The Voice of Germany 2014“ und derzeit probt sie fleissig für ihre Tournee. Für die 21-Jährige ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Und sie kann jetzt endlich mit einem traurigen Kapitel ihres Lebens abschließen, wie sie dem Hamburger ‘OK!’-Magazin jetzt verriet.

“Ich habe Zeiten hinter mir, in denen ich nur auf Partys gegangen bin, um etwas vom Buffet zu essen.“ Durch den Erfolg bei ‘The Voice’ will sie jetzt endlich an Geld kommen: „Ich möchte meine Miete von meinem Lohn bezahlen können“, beschreibt Charley Ann dann noch ihren bescheidenen Wunsch für die Zukunft.

Mehr zum Thema: Was nun, Charley Ann Schmutzler?

Gestern Abend war Charley Ann Gast bei Scherzkeks Stefan Raab und der fragte: “Hast du nicht mal daran gedacht, dir einen Künstlernamen zuzulegen”. “Ja, wir sind gerade am Überlegen, es einfach in ‘Charley Ann’ abzuändern”, antwortete die junge Sängerin und Schauspielerin. Daraufhin Witzbold Raab: “Vielleicht einfach nur Schmutzi? Schmutzi ist super, das merkt sich jeder.”

Foto: Michael Zargarinejad