Mittwoch, 17. Dezember 2014, 8:33 Uhr

Rita Ora schwärmt von Familie Obama

Popsängerin Rita Ora empfand es als “unglaubliche Ehre” vor Barack Obama und seiner Familie aufzutreten. Die 24-jährige Sängerin (‘I Will Never Let You Down’) performte am Sonntag (14. Dezember) beim 33. Weihnachtskonzert im National Building Museum in Washington.

Rita Ora schwärmt von Familie Obama

In Anwesenheit des US-Präsidenten, seiner Frau Michelle und den Töchtern Malia (16) und Sasha (13) sang sie die Band Aid Charity-Single ‘Do They Know It’s Christmas?’. Gleich nach ihrem Auftritt postete die Britin mehrere Fotos auf Instagram, eins davon zeigt sie auf der Bühne neben der Präsidenten-Familie.

Auf einem anderen ist die 24-Jährige in einer schwarzen ‘Ralph & Russo Couture’-Robe zu sehen im Stil von Dita Von Teese: “Ok, ich kann nicht anders. So sieht mein Gesicht aus kurz bevor ich die Obama-Bühne betrete. Meine Knie sind ganz weich!! Danke an Audrey Hepburn für die Inspiration [zu meinem Outfit]!!”.

Mehr zum Thema: Rita Ora will 2015 groß ins Filmgeschäft einsteigen

Indescribable honour @michelleobama

Ein von Rita Ora (@ritaora) gepostetes Foto am

 

Beim Konzert selbst wurde Ora vom Jugendchor der Stadt Washington begleitet. Aber auch Schauspieler Dwayne ‘The Rock’ Johnson hatte einen großen Auftritt. Er präsentierte den Weihnachtssong ‘Deck the Halls’, während Christina Perri ‘Have Yourself A Merry Little Christmas’ sang. Die Band Earth, Wind and Fire, sowie Aloe Blacc und andere Künstler rundeten das Line-Up des Benefiz-Konzerts ab.