Donnerstag, 18. Dezember 2014, 14:14 Uhr

Bei Bruno Mars sind Herren-Lockenwickler jetzt der letzte Schrei

Lange nichts Witziges gehört von Bruno Mars! Der US-amerikanischer R&B-Sänger und Songwriter, Musikproduzent und Grammy-Preisträger performte am Dienstagabend beim Finale der US-Version der Castingshow ‚The Voice‘ und überraschte mit einem verrückten Look.

Bei Bruno Mars sind Herren-Lockenwickler jetzt der letzte Schrei

Der 29-jährige in Honolulu als Peter Gene Hernandez geborene Star spielte mit dem britischen Produzenten Mark Ronson die gemeinsame neue Nummer ‚Uptown Funk‘. Der Clou der Perfomance waren wohl nicht die Bläser und Tänzer, sondern Brunos vergoldete Lockenwickler im Haupthaar! Ob er damit einen neuen Herrentrend lostritt bleibt eher fraglich. Aber Schlagzeilen hat er schon mal sicher, zumal er es im Video zum Song bereits auaprobiert hatte. Aber da saß er ja damit beim Friseur…

Eine Quelle sagte zu dem Look bei ‘The Voice’: “Er dachte, dass das sehr cool und funky aussieht. Er wollte eine Hommage an die Zeit für diese Art von Musik aus den 70er Jahren“.

Mehr zum Thema: Star-Produzent Mark Ronson meldet sich mit neuem Album zurück

Mit dem Song erobert Mark Ronson übrigens in dieser Woche erstmals die Spitze der britischen Single-Charts. Der Musiker mußte die Single früher als geplant veröffentlichen, nachdem die Macher der britischen Variante der Talenteshow geplant hatten, die Coverversion von Kandidatin Fleur East zu veröffentlichen. Die schoß dann auch sofort an die Spitze der britischen iTunes-Charts. (siehe Vdeo unten).

Bei Bruno Mars sind Herren-Lockenwickler jetzt der letzte Schrei

Fotos: Youtube