Freitag, 19. Dezember 2014, 12:33 Uhr

Johnny Depp: Hochzeit mit Amber Heard am Silvestertag?

Johnny Depp hat seine berühmten Freunde eingeladen, Silvester mit ihm auf den Bahamas zu verbringen. Der 51-Jährige soll unter anderem Steven Tyler, Marilyn Manson, Helena Bonham Carter und Tim Burton eingeladen haben. Natürlich wird auch seine Verlobte Amber Heard auf der Party des Schauspielers auf der eigenen karibischen Privat-Insel dabei sein.

Johnny Depp und Amber Heard: Hochzeit am Silvestertag?

Es heißt, dass sich die Neujahrs-Party in eine Überraschungs-Hochzeit zwischen Depp und der 28-jährigen Heard verwandeln könnte. Ein Insider erzählte der britischen Zeitung ‘The Sun’: “Johnny ist normalerweise sehr zurückhaltend, deshalb war die Silvester-Party eine große Überraschung. Er hat die meisten seiner engsten Freunde und deren Familien auf seine Insel eingeladen. […] Es könnte einfach nur eine Feier werden, aber seine Freunde haben sich gefragt, ob es ein Trick ist, um eine Hochzeit ohne großen Rummel abzuhalten.”

Mehr zum Thema Johnny Depp: “Ich lebe wie ein Flüchtling”

Angeblich wollte das Pärchen sowieso am Strand den Bund der Ehe schließen, doch bis jetzt wurde noch kein offizielles Hochzeitsdatum bekannt gegeben. Die beiden Schauspieler bestätigten ihre Verlobung im Januar 2014, nachdem sie zwei Jahre zusammen waren. Zuvor war der ‘Lone Ranger’-Darsteller jahrelang mit der Französin Vanessa Paradis zusammen gewesen. Mit ihr hat er auch die zwei Kinder, Lily-Rose (15) und Jack (12). (Bang)

Foto: WENN.com