Freitag, 19. Dezember 2014, 8:12 Uhr

Sam Smith: Wahnsinnsverkäufe in UK und USA

Sam Smith verkaufte 2014 als einziger Künstler sowohl in Großbritannien als auch in den USA eine Million Alben. Der 22-jährige ‘Stay With Me’-Sänger veröffentlichte sein Debüt-Album ‘In the Lonely Hours’, mit dem er für sechs Grammys nominiert ist, in diesem Jahr.

Nun passierte er in beiden Ländern die Eine-Million-Marke und macht die Platte damit zur meistverkauften des Jahres. Über seinen Twitter-Account zeigte er sich ehrfürchtig und postete: “Eine Million Alben in UK verkauft und eine Million in Amerika – komplett sprachlos.” Das Album knackte die Grenze auf beiden Seiten des Atlantiks innerhalb von 24 Stunden. Um Mitternacht des 17. Dezember waren es bereits unglaubliche 1.007.000 Kopien, die im Vereinten Königreich verkauft worden sind.

Mehr zum Thema: Sam Smith frisch verliebt in Komparse vom Video-Set

Das ging aus Daten der ‘Official Charts Company’ hervor. Außer dem Album des ‘Money On My Mind’-Interpreten schafften das in den USA nur noch Taylor Swift, mit ihrem Album ‘1989’ und der Sountrack des Disney-Animationsfilms ‘Die Eiskönig – Völlig unverfroren’. In Großbritannien war neben Smith Ed Sheeran der einzige Künstler, der mit seinem zweiten Studioalbum ‘X’ ebenfalls die Millionengrenze knackte.

Foto: WENN.com