Samstag, 20. Dezember 2014, 14:36 Uhr

Owen Wilson plaudert über seine Söhne

Owen Wilsons Söhne sind einander sehr nah. Obwohl die Kinder des ‘Nachts im Museum’-Stars von zwei verschiedenen Müttern sind, haben sie ein sehr gutes Verhältnis zueinander. Den dreijährigen Ford hat Wilson mit Ex-Freundin Jade Duell, den zehn Monate alten Finn mit Freundin Caroline Lindqvist.

Nun plauderte der Hollywoodstar aus, dass sich sein Großer rührend um seinen kleinen Halbbruder kümmert. Er erzählte: “Ich habe zwei kleine Jungs, Ford und Finn. Ford beschützt den Kleinen sehr und ruft ihn ständig an – er nennt ihn jedoch nicht bei seinem Namen, sondern nennt ihn einfach nur seinen Baby-Bruder. Ich vermute, er mag die Tatsache, dass er zwar selbst noch klein ist, Finn aber noch viel kleiner als er ist. Also passt er ständig auf ihn auf und weist mich an, ‘Küss ihn nicht, bevor du dich nicht rasiert hast, Dad. Er mag die Stoppeln nicht!”

Die Frage, ob er seine Kinder häufig sehe, beantwortete der 46-Jährige bei einem Besuch in der ‘The Ellen DeGeneres’-Show mit einem klaren ‘Ja’. In Bezug auf seinen Job verriet Wilson, dass er sehr gerne in der ‘Zoolander’-Fortsetzung mitwirken würde. Das Skript zum Film schrieb Justin Theroux.

“Nun gut, ich will nicht neckisch sein, aber ich weiß, dass es ein Drehbuch gibt und Ben [Stiller] zieht es in Erwägung. Wir werden sehen. Ich will den Film machen”, machte er klar.

Foto: WENN.com