Sonntag, 21. Dezember 2014, 20:09 Uhr

Tom Rosenthal: Das ist der Hit aus dem neuen Til-Schweiger-Film

Til Schweiger ist ein Fan, und auch sonst läuft es gut für den britischen Singer/Songwriter Tom Rosenthal. Der Star-Schauspieler wählte den Song ‘Go Solo’ des 27-jährigen Briten höchstpersönlich für den Soundtrack seiner neuen Tragikomödie ‘Honig im Kopf’ aus.

In seinem Heimatland hat sich Tom Rosenthal als emsiger Songschreiber und Performer am Piano und Ukulele einen Namen gemacht. Er selbst nähert sich seiner relativen Bekanntheit sympathisch zurückhaltend und geht mit der Auszeichnung als “bester unbekannter Songwriter Großbritanniens” hausieren. Mit seinen zwei Solo-Alben landete er in Großbritannien Kritikererfolge.

Seine Songs wurden in diversen TV-Shows verwendet – darunter die Serie ‘Skins’ sowie die weltweit bekannte US-Talkshow ‘Oprah’.

Mehr zum Thema: Emma Schweiger und Dieter Hallvervorden: Das neue Traumpaar des deutschen Kinos

‘Go Solo’, Tom Rosenthals entschleunigte Ballade, steht also mittendrin im facettenreichen Soundtrack des Til-Schweiger-Films ‘Honig im Kopf’. Film und Soundtrack umarmen die Schönheiten und Schwierigkeiten des Lebens mit Humor und viel Sensibilität. Tom Rosenthal benötigt lediglich ein Piano und seine warme Stimme, um die Liebe zu besingen.

Auf dem Soundtrack tummelt er sich also zwischen Künstlern wie Woods of Birnam, Phosphorescent, Amber Run, Andrew Belle, Fink oder One Republic, doch geht dank distinktiver Stimme und ganz speziellen Intonation nicht unter. Sein musikalischer Beitrag ist eine bewegende Hymne, die nicht forcieren muss, um einem nah zu gehen.

Fotos: Siddharth Khajuria, Benjamin Elwyn