Montag, 22. Dezember 2014, 18:18 Uhr

Klitschkos Erfolgstrainer Fritz Sdunek ist gestorben

Fritz Sdunek gehört zu den bekanntesten Box-Trainern Deutschlands, schließlich sorgte er für die großen Erfolge der Klitschko-Brüder. Im Alter von 67 Jahren ist Sdunek heute gestorben.

Klitschkos Erfolgstrainer Fritz Sdunek ist gestorben

Zuvor habe er einen Herzinfarkt erlitten und erlag dem tagelangen Kampf gegen die Folgen in einem Hamburger Krankenhaus, berichtete Thomas Pütz, Präsident des Bundes Deutscher Berufsboxer. Den Infarkt habe die Trainerlegende nach Informationen des Kölner ‘Express’ in seiner Wohnung auf Gran Canaria erlitten und sei dann sofort nach Hamburg gebracht worden.

Fritz Sdunek trainierte u.a. Wladimir und Vitali Klitschko, Dariusz Michalczewski sowie Felix Sturm. Letzterer erklärte laut Presseberichten am Nachmittag: “Ich habe eben die Nachricht erfahren und bin vollkommen fassungslos”.

Mehr zum Thema: Fritz Sdunek “Durchgeboxt” – Der Klitschko-Trainer packt aus

Klitschko-Manager Bernd Bönte erklärte laut dpa im Namen der Box-Weltmeister-Brüder: “Wladimir und Witali haben es von der Familie erfahren. Sie sind tief bestürzt und sehr traurig. Es ist ein menschlicher und persönlicher Verlust. Er war für uns alle eine enger Freund, wir haben ihm viel zu verdanken. Als beide nach Hamburg kamen, war er die erste und wichtigste Bezugsperson.”

Sdunek, der in letzter Zeit wegen gesundheitlicher Probleme kürzer getreten war, arbeitete seit 1994 als Trainer beim Universum-Boxstall. Er hinterlässt drei Kinder und seine Frau Carola, die er 1974 geheiratet hatte.

Foto: WENN.com