Montag, 22. Dezember 2014, 14:45 Uhr

Westernhagen lässt sich mit 66 von Fitnesstrainer quälen

Popstar Marius Müller-Westernhagen (66) nimmt für seine Fitness einiges in Kauf. “Ich trainiere fünfmal die Woche sehr hart. Dreimal Konditionstraining, zweimal Krafttraining. Und ich habe einen Trainer, der mich abgrundtief quält”, sagte Westernhagen der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Mehr zum Thema: Sido und Westernhagen rappten zusammen in Berlin

Er ergänzte: “Aber so muss es sein.” Mit 66 sei er in einem Alter, in dem man nie genau wisse, wann vielleicht die letzte Tour anstehe. Er sei aber positiv gestimmt bei seiner Gesundheit. “Zunächst musst du Glück haben mit deinen Genen. Ich bin da sehr optimistisch, ich kenne ja meine Mutter”, sagte Westernhagen. Und der Rest sei halt eine Frage der Lebensführung.

Zuletzt machte westernhagen mit der Schlagzeile auf sich aufmerksam, er wolle mit Rammstein ein Duett. Der ‘Bild’-Zeitung erzählte er: „Mit wem ich gern mal was machen möchte, ist Rammstein. Das würde mich sehr interessieren!“ (dpa/KT)