Dienstag, 23. Dezember 2014, 15:26 Uhr

Gwyneth Paltrow und Chris Martin feiern zusammen Weihnachten

Gwyneth Paltrow und Chris Martin haben sich während eines gemeinsamen Spa-Besuchs sehr liebevoll miteinander gezeigt. Das Paar hatte im März nach zehn Jahren Ehe über die Website der Schauspielerin ‘Goop’ seine Trennung bekannt gegeben.

Der Titel des Eintrags lautete ‘conscious uncoupeling [zu deutsch: bewusste Abkopplung]’. Laut der ‘New York Post’-Kolumne ‘Page Six’ hat das ehemalige Paar den letzten Sonntag (21.12.2014) gemeinsam mit seinen Kindern Apple und Moses mit Massagen im ‘i-Plaza Nail & Spa’ im New Yorker Stadtteil Tribeca verbracht. Ein Augenzeuge berichtete der Website: “Sie wirkten sehr liebevoll im Umgang miteinander, haben viel gelacht, Späße gemacht und Chris hatte sogar den Arm um Gwyneth gelegt. Es heißt, die Schauspielerin und der Sänger würden es so sehr genießen, gemeinsame Zeit zu verbringen, dass sie sogar planen, über die Feiertage zusammen zu sein.

Mehr zum Thema: Gwyneth Paltrow braucht morgens keinen Spiegel

“Gwyneth hasst die Vorstellung, dass dies ihr erstes Weihnachten als alleinstehende Frau sein könnte und möchte nicht, dass ihre Kinder ihre Zeit zwischen ihr und Chris aufteilen müssen. Sie hat daraufhin vorgeschlagen, dass er für die Feiertage vorbei kommt. Sie hat ihn gebeten auch seine Familie einzuladen und plant, eine große Party für Heiligabend und ein Festmahl für den Tag danach”, hat ein Insider dem britischen Magazin ‘Closer’ verraten. Ein weiterer Vertrauter erklärte gegenüber der britischen ‘Grazia’: “Gwyneth führt etwas im Schilde. Eine Zeit lang lief es nicht gut in ihrer Ehe, aber in dem sie alles als ‘consciously uncoupling’ bezeichnet hat, statt einfach als Trennung, hat Gwyneth klargestellt, dass sie weiterhin ein Teil im Leben des Anderen bleiben werden. Die Möglichkeit wieder zusammenzukommen war so immer gegeben.”

Foto: WENN.com