Dienstag, 23. Dezember 2014, 16:03 Uhr

Riesiger Ansturm auf Musik von Udo Jürgens und Joe Cocker

Deutschlands Musikfans nehmen Abschied von Udo Jürgens und Joe Cocker. Der plötzliche Tod der beiden Musiklegenden führt zu einem gigantischen Run auf ihre Tonträger. Am Montag waren der österreichische Sänger und die britische Rock-Stimme für beinahe ein Viertel der 100 meistverkauften Singles verantwortlich.

Dies zeigen die repräsentativen und deutschlandweiten Verkaufszahlen von GfK Entertainment. Alleine Udo Jürgens bringt 18 Titel in den Top 100-Trends unter. Joe Cocker ist mit bisher vier Songs vertreten.

Dr. Mathias Giloth, Geschäftsführer GfK Entertainment: „Udo Jürgens und Joe Cocker gehören zu den größten Chartstürmer aller Zeiten. Dass die Fans ihre Musik jetzt postum ehren, ist eine schöne Geste. Sie zeigt, dass Hits wie „Siebzehn Jahr, blondes Haar“ und „You Can Leave Your Hat On“ die Jahrzehnte überdauern.“

Mehr zum Thema Udo Jürgens: Trauerfeier soll im Januar stattfinden

Zurzeit beliebtestes Udo Jürgens-Lied ist „Liebe ohne Leiden“, das Platz sieben der Trendauswertung erreicht. Auch die Klassiker „Griechischer Wein“ (14) und „Ich war noch niemals in New York“ (15) schaffen es unter die besten 20. Von Joe Cocker verkauft sich „With A Little Help From My Friends“ (47) am besten – jenes legendäre Beatles-Cover, das ihm einst den Durchbruch bescherte. Dahinter landen das gemeinsam mit Jennifer Warnes aufgenommene „Up Where We Belong“ (53) und „You Are So Beautiful“ (76).

In den Top 100 Album-Trends tauchen insgesamt sieben Longplayer von Udo Jürgens auf. Am erfolgreichsten sind „Mitten im Leben – Das Tribute-Album“ (zwei), „Best Of“ (neun) und „Mitten im Leben“ (14).

Fotos: WENN.com