Mittwoch, 24. Dezember 2014, 18:15 Uhr

So feiern die Promis Weihnachten: Nora Tschirner, Boris Becker & Co.

Der Duft von gutem Essen erfüllt den Raum. Überall ist festliche Stimmung und im Wohnzimmer steht ein geschmückter Tannenbaum: Es ist wieder Weihnachtszeit. Jeder feiert dieses Fest unterschiedlich. Manche mögen es dabei eher traditionell und besinnlich im Kreis ihrer Lieben, andere feiern Weihnachten unter Palmen am Strand und die nächsten sind absolute Weihnachtsmuffel und freuen sich, wenn die Feiertage wieder vorbei sind.

So feiern die Promis Weihnachten

Auch die Promis haben ihre ganz eigene Art, wie und wo sie dieses Weihnachtsfest verbringen. Schlagerikone und Neu-Rocker Heino (76) hat in einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur verraten, dass er dieses Jahr mit der Familie im österreichischen Kitzbühel feiert. Insgesamt seien es sieben Leute, nämlich er und seine Frau Hannelore (72), sein Sohn und die Schwiegertochter, wie auch eine befreundete Familie mit deren Sohn. Und natürlich gibt es die passende musikalische Untermalung für das Fest: “Ich lege dann eine schöne Heino-CD auf, aus den 50ern oder 60er Jahren, wo ich die ganzen Weihnachtslieder gesungen habe. Und dann werden wir bei einem schönen Braten – ich weiß nicht, was die Hannelore macht – und mit einem Gläschen Wein Weihnachten feiern”, so der 76-Jährige.

Star-Geiger David Garrett (34) verschlägt es dagegen in die USA. Er wird das Fest nämlich in seiner Wahlheimat New York und ohne sein heißgeliebtes Instrument verbringen: “An Weihnachten werde ich lieber spielen lassen. Das heißt, eine gute CD kommt rein oder andere Leute sind da, die Musik machen.” Er genieße einfach mal die Ruhe, bevor er im nächsten Jahr weitertoure, so der Frauenschwarm. Schauspieler und Til Schweiger-Tatort-Kollege Fahri Yardim (34) erzählte der Zeitschrift ‘Für Sie’, warum er Weihnachten gut findet: “Es bedeutet für mich Zeit und Ruhe. Deswegen ist Weihnachten auch die schönste Zeit im Jahr, weil es kollektiv verordnete Entschleunigung bedeutet. Man kann noch so oft sein Postfach aktualisieren: Es kommt einfach nichts.”

So feiern die Promis Weihnachten

Promi-Paar Christian Ulmen (39) und Collien Ulmen-Fernandes (33) zieht es, genauso wie David Garrett, ins Ausland: “Wir fliegen erst ins vorweihnachtliche New York und danach erholen wir uns von der New Yorkschen Weihnachts-Reizüberflutung auf den Bahamas”, so Collien Ulmen-Fernandes gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Ihr Ehemann, der an Neujahr wieder im Weimarer ‘Tatort’ zu sehen sein wird, verriet außerdem, dass er es lieber hat, zu schenken, als beschenkt zu werden: “Meistens freue ich mich nicht, weil es etwas ist, was ich schon habe oder nicht will.”

Ulmens ‘Tatort’-Kollegin Nora Tschirner (33) erklärte ihre Ansicht zu dem Fest wie üblich etwas ironisch: “Ich bin sehr empfänglich für Weihnachten, ich werde auch nicht aggressiv, wenn schon Mitte Juli Spekulatius da sind, sondern ich denk mir ‘Geil, Spekulatius’. Und ich habe auch noch nie verstanden, warum eigentlich eines meiner Lieblingsessen – Gänsekeule mit Rotkohl – immer nur so ein Monat im Jahr ausgeliefert zu werden scheint.”

Für Schauspielerin Heike Makatsch (43) ist Weihnachten eine willkommene Rückzugszeit, wie sie der Zeitschrift ‘Elle’ verriet. Außerdem will sie sich wegen des Festes auch keinen Druck machen: “Stattdessen sollte man sich auf das gemeinsame Essen und die gemeinsam verbrachte Zeit konzentrieren. Singen, erzählen, vielleicht Stadt-Land-Fluss zu spielen, dabei einen guten Wein im Schein vieler Kerzen zu genießen – das mag ich!”

http://www.klatsch-tratsch.de/2014/11/28/christina-perri-spricht-hier-uber-ihren-auftritt-bei-the-voice-of-germany/225005

Der deutsche Reggae-Musiker Gentleman (39) ist ein totaler Gegner der “Kommerzialisierung von Weihnachten”, wie er erklärt: “Man soll ja eigentlich feiern, dass da jemand geboren wurde, der den Durchblick gehabt hat, aber davon sind wir in unseren Breitengraden ganz weit weg. Ich versuche mit meiner Familie wirklich zur Besinnung zu kommen. Dann ist es schön.”

Bei der amerikanischen ‘Jar of Hearts’-Sängerin Christina Perri (28), deren Vater Italiener ist, geht es an den Feiertagen hauptsächlich um die Lieben und das gute Essen: “Weihnachten fühlt sich in meiner Familie ein bisschen an wie Zirkus. Wir machen ein Mahl der sieben Fische. Am Weihnachtstag essen wir um etwa 13 Uhr, mehr als Sie sich vorstellen können, und dann essen wir nochmal gegen 20 Uhr, nachdem alle ein Nickerchen gemacht haben.”

Model Lilly Becker (38) verriet, dass sie das Fest mit ihrem Ehemann Boris (47) bei dessen Schwester in der Schweiz verbringen wird und Model-Choreograf Jorge Gonzalez (47) genießt es mit seiner Familie “unter Palmen” auf Kuba. Nur ‘Grill den Henssler’-Moderatorin Ruth Moschner (38) kann Weihnachten nicht wirklich was abgewinnen, wie sie verriet:” Ich bin ein Weihnachtsmuffel, um ehrlich zu sein. Ich bin so ein bisschen der Grinch.” Jeder eben so, wie er es mag…(CS/dpa)

Fotos: WENN.com, SIPA/WENN.vcom