Donnerstag, 25. Dezember 2014, 10:20 Uhr

"Beetlejuice": Fortsetzung wieder mit Michael Keaton

Ein Sequel zum Film ‘Beetlejuice’ scheint aktuell wahrscheinlicher als je zuvor. Regisseur Tim Burton hat sich nun zu einer möglichen Fortsetzung geäußert und bestätigt, dass es Michael Keaton reizen würde, wieder in seine damalige Rolle zu schlüpfen.

"Beetlejuice": Fortsetzung wieder mit Michael Keaton

“Es gibt nur einen Beetlejuice und das ist Michael. Es gibt ein Skript und ich würde liebend gerne wieder mit ihm arbeiten. Ich denke, die Chancen stehen gerade besser als je zuvor“, sagte er gegenüber ‘IGN’. Weiter erzählte er über die Hauptrolle Keatons, der in der schwarzen Komödie von 1988 Poltergeist und Bio-Exorzisten Betelgeuse verkörpert: “Ich vermisse diesen Charakter. Er hat etwas kathartisches und faszinierendes. Wir sind näher [an einem Sequel] als je zuvor.“

Mehr zum Thema: Unglaublicher Preisregen in Sicht – Alle reden von “Birdman” mit Michael Keaton

Spekulationen über einen weiteren ‘Beetlejuice’-Film halten sich seit mehreren Monaten. Keaton hatte bereits angekündigt, dass er gerne bei dem Projekt dabei sein würde. Jetzt, da auch Burton sein Interesse bekundete, muss nur noch das Skript ausgearbeitet werden. Auch Winona Ryder, die in dem Originalfilm zu sehen war, hatte bereits verraten, dass es Pläne für eine Fortsetzung gibt. Sie sagte: “Es ist noch sehr verschwörerisch und geheim, aber es hört sich danach an, als würde das Sequel gemacht werden.“ (Bang)

Foto: WENN.com