Donnerstag, 25. Dezember 2014, 16:47 Uhr

Die 10 besten Weihnachtsfilme aller Zeiten

Alle kennen diese Filme, denn sie laufen jedes Jahr zur Weihnachtszeit regelmäßig im Fernsehen. Trotzdem kann man sie immer und immer wieder anschauen, weil man sich irgendwie nicht an ihnen satt sehen kann. Es ist eine Art Tradition geworden: Um in die richtige festliche Stimmung zu kommen, gehören sie eben einfach jedes Jahr dazu. Wir haben jetzt unsere 10 besten Weihnachtsfilme aller Zeiten auserkoren und stellen sie vor.

1. “Disneys Eine Weihnachtsgeschichte” (2009)
Der amerikanische 3D-animierte Fantasyfilm aus dem Jahr 2009 basiert auf der Novelle ‘A Christmas Carol’ von Charles Dickens (1843). Bis heute gilt sie als eine der größten Weihnachtsgeschichten aller Zeiten und ist bei jung und alt gleichermaßen beliebt. Die Hauptrolle des Ebenezer Scrooge spielt dabei Jim Carrey (52). Regie führte Robert Zemeckis (62), der unter anderem auch für ‘Forrest Gump’ (1994) verantwortlich ist. Inhalt des Films: Der alte Ebenezer Scrooge ist ein absoluter Geizhals und herzloser Geselle. Kein Wunder, dass auch Weihnachten für ihn nur ein Ärgernis darstellt. Am Heiligen Abend erscheint ihm dann aber sein verstorbener Kompagnon Marley. Der war früher ein skrupelloser Geschäftsmann, genau wie Scrooge, bereut aber mittlerweile seine Taten. Er stellt ihm ein schlimmes Ende in Aussicht, wenn er nicht sofort sein Leben ändert. In der Nacht wird Scrooge daraufhin von drei Geistern der Weihnacht aufgesucht, die ihn mit seinem bisherigen herzlosen Leben konfrontieren und ihn zur Umkehr bewegen wollen. Einfach immer wieder unschlagbar!

2. “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel” (1973)
Dieser tschechische Märchenfilm kommt schon seit sage und schreibe 40 Jahren immer zu Weihnachten im Fernsehen. Der etwas anderen Verfilmung der Cinderella-Story der Gebrüder Grimm kann man einfach nie müde werden. Hier wird nämlich ein Aschenputtel gezeigt, das auch schon mal richtig frech werden kann und vor allem selbstbewusst ist. Auch gegen den Prinzen weiß sie sich mit ihrer Armbrust zu behaupten. Und in dieser Verfilmung gibt es auch keine gute Fee, wie es meistens der Fall ist, sondern stattdessen drei Zaubernüsse. Das gefällt und bringt diesem Klassiker der Weihnachtszeit deshalb einen tollen zweiten Platz.

3. “Schöne Bescherung” (1989)
In dieser bekannten amerikanischen Filmkomödie mit Chevy Chase (71) und Beverly D’Angelo (63) feiert die Chaos-Familie Griswold das Weihnachtsfest, wobei alles schief geht, was nur schiefgehen kann. Schon die Vorbereitungen für die Feiertage verlaufen ganz und gar nicht wie geplant. Zu allem Überfluss kündigt sich dann auch noch der etwas gewöhnungsbedürftige Cousin Eddie (gespielt von Randy Quaid) von Clark samt Familie an. Und die können schon gar nicht für eine harmonische Stimmung sorgen, denn sie richten nur Zerstörungen an. Es ist also das pure, nackte Grauen, was den Griswolds zu den Feiertagen ins Haus steht. Ob sich das Weihnachtsfest doch noch retten lässt? Der Film jedenfalls ist ein Training für die Lachmuskeln und verdient daher unserer Ansicht nach zu Recht einen guten dritten Platz.

4. “Kevin – Allein zu Haus” (1990)
Diese amerikanische Komödie des mit 59 Jahren verstorbenen ‘Manhattan Love Story’-Regisseurs John Hughes gilt, Medienberichten zufolge, als größter Erfolg des Hauptdarstellers Macaulay Culkin (34). An den konnte der Ex-Freund von Mila Kunis (31) bisher auch nicht mehr anknüpfen. In dem Weihnachtsklassiker wird der achtjährige Kevin bei den Urlaubsvorbereitungen für die Feiertage von seinen Eltern daheim einfach vergessen. Dessen Freude über die sturmfreie Bude wird von zwei Einbrechern getrübt, die immer wieder versuchen, in das Haus einzudringen. Der Kleine muss sich im mutigen Kampf gegen die Verbrecher beweisen. Auch dieser Film ist voll von lustigen Szenen, die man immer wieder gerne anschaut. Deshalb ein verdienter vierter Platz.

Mehr zum Thema Macaulay Culkin: So macht er sich über Todesmeldung lustig

5. “Nightmare Before Christmas” (1993)
Dieses Fantasy-Werk basiert auf einer Geschichte des amerikanischen ‘Sleepy Hollow’-Regisseurs Tim Burton (56) aus dem Jahr 1993. Für Liebhaber des skurrilen Films ist dieses Kunstwerk absolutes Pflichtprogramm! Die technisch perfekte Stop-Motion-Animation, derer man sich für die Dreharbeiten bediente, wie vor allem auch die tolle Musik, die sogar mit einem Golden Globe ausgezeichnet wurde, machen es zu einem wirklichen Hochgenuss. Deshalb ist er auf jeden Fall sehenswert, wenn der Filmklassiker über Jack Skellington, einem dürren Skelett im Nadelstreifenanzug auch nicht unbedingt als schön im klassischen Sinne gilt. Wer außerdem Fan von Nina Hagen (59) und Ron Williams (72) ist, wird daran sicher seine wahre Freude haben, denn die sind die deutschen Synchronstimmen der Hauptfiguren.

6. “Der Grinch” (2000)
Dieser Film ist eigentlich so richtig was für die Weihnachtsmuffel unter uns. Dem “Grinch” geht es nämlich ganz genauso. Die bitterböse, giftgrüne Hauptfigur, die von Jim Carrey (52) gespielt wird, kann Weihnachten überhaupt nichts abgewinnen und will deshalb auch den anderen das Fest so richtig vermiesen. Dazu fasst er einen teuflischen Plan: In der Verkleidung des Weihnachtsmannes will er alle Geschenke der Bewohner des Nachbarortes Whoville stehlen. Das Herz der hasserfüllten giftgrünen Kreatur kann am Ende dann nur durch das kleine Mädchen Cindy Lou Who (gespielt von der mittlerweile 21-jährigen Taylor Momsen) erweicht werden. Eine rührende Geschichte über die Bedeutung von Weihnachten.

7. “Auf immer und ewig” (1998)
Bei dem Film handelt es sich um eine Liebesgeschichte nach dem Aschenputtel-Vorbild. Dieses Mal spielt sich die Handlung aber am französischen Königshof in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts ab. Außerdem problematisiert die Story das damalige Ständesystem. In der Rolle des Aschenputtels ist dabei Drew Barrymore (39) zu sehen. Der Prinz wird von dem Briten Dougray Scott (49) gespielt. Es kann gar nicht zu viele Interpretationen der wunderschönen Cinderella-Story geben, meinen wir. Und diese kann sich durchaus sehen lassen.

8. “Ist das Leben nicht schön?” (1946)
Die amerikanische Tragikomödie ist ein absoluter Weihnachtsklassiker und gilt als eines der besten Werke der Filmgeschichte. In der Hauptrolle sind dabei die Schauspiellegenden James Stewart und Donna Reed zu sehen. Inhalt des Films: George Bailey ist der beliebteste Bürger der fiktiven amerikanischen Kleinstadt Bedford Falls. Als er in finanzielle Schwierigkeiten gerät, sieht er keinen anderen Ausweg mehr als den Freitod. Ausgerechnet am Weihnachtsabend will er seinem Leben ein Ende setzen. Zum Glück taucht aber Engel Clarence auf, der ihm helfen will. Dieser Film über das, was im Leben letztendlich wirklich zählt, wird unserer Ansicht nach manchen ganz sicher zu Tränen rühren.

9. “Die Feuerzangenbowle” (1944)
Dieser berühmte Filmklassiker mit dem unvergessenen Heinz Rühmann in der Hauptrolle bedarf eigentlich keiner weiteren Vorstellung. Jeder wird sicher die Geschichte um den Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer kennen. Dieser erzählt in einer Männerrunde, dass er noch nie auf einer öffentlichen Schule gewesen sei, sondern immer nur Privatunterricht gehabt hätte. Aufgrund einer verrückten Idee wird er daraufhin noch einmal in die Schule geschickt, um seine verpasste Jugend nachzuholen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Heinrich Spoerl und ist aus der Weihnachtszeit einfach nicht mehr wegzudenken.

10. “Versprochen ist Versprochen” (1996)
Es gibt tatsächlich einen Weihnachtsfilm, in dem Arnold Schwarzenegger (67) in der Hauptrolle zu sehen ist. Diese Actionkomödie ist einfach nur zum totlachen und hat sich mittlerweile zum Weihnachtskult entwickelt. Inhalt des Films: Vater Howard (Schwarzenegger) hat seinem Sohn Jamie versprochen, ihm zu Weihnachten die von den Kindern heiß begehrte Actionfigur ‘Turbo-Man’ zu schenken. Doch wie man sich schon denken kann, ist die natürlich überall ausverkauft. Doch so einfach gibt sich der Vater nicht geschlagen und versucht mit allen Mitteln, doch noch irgendwo eine Figur für seinen Sohn aufzutreiben. Und die Suche danach resultiert schließlich in einer regelrechten Jagd. Nach unserer Meinung ist das ein empfehlenswerter spaßiger und actionreicher Festtagsfilm, der den Abschluss unserer 10 besten Weihnachtsfilme aller Zeiten bildet. (CS)

Foto: rbb/WDR/Degeto, Warner