Donnerstag, 25. Dezember 2014, 10:04 Uhr

James Franco und Seth Rogen: "The Interview" geht online

‘The Interview’ läuft heute in 300 kleinen, amerikanischen Kinos an und ist außerdem im Internet zu sehen. Ursprünglich hatte ‘Sony Pictures’ den Film zurückgezogen, die Premiere abgesagt und den Kinostart auf Eis gelegt, weil es Terrordrohungen gegen sämtliche Kinobetreiber gab, die vorhatten, die Polit-Satire mit Seth Rogan und James Franco in den Hauptrollen zu zeigen.

James Framco und Seth Rogen: "The Interview" geht online

Auf Youtube will ‘Sony’ den Film außerdem zur Verfügung stellen, sowie auf diversen Streaming-Plattformen. Gegen ein Geld können sich die Filmfans den Streifen nun auch online anschauen. Er dreht sich um zwei Männer, die einen Anschlag auf den nordkoreanischen Präsidenten Kim Jong-un planen. Der Streit um die Veröffentlichung von ‘The Interview’ wurde immer politischer. Die Nationale Verteidigungskommission Nordkoreas warnte vor einem “ultra-harten Reaktionskrieg”. ‘Sony’ wurde zuvor unter anderem von Präsident Barak Obama für den Schritt kritisiert, den Film zurückzuziehen. In Deutschland soll der Streifen im Februar anlaufen.

Mehr zum Thema: James Francos “The Interview” macht Probleme: “Beispiellos für Hollywood”

Foto: WENN.com