Donnerstag, 25. Dezember 2014, 9:58 Uhr

Melanie Griffith lenkt sich in Aspen ab

Melanie Griffith verbringt Weihnachten mit Tochter Stella in Aspen und lenkt sich mit Shopping-Trips von ihrem Ex-Mann ab. Die 57-Jährige und ihre 18-jährige Tochter, die aus der Ehe mit ihrem Noch-Mann Antonio Banderas stammt, wurden nun gemeinsam in dem noblen Skiort im US-Bundesstaat Colorado geknipst, wie sie letzte Besorgungen für die Feiertage machten.

Melanie Griffith lenkt sich in Aspen ab

Laut ‘E! News’ wirkte das Mutter-Tochter-Gespann gut gelaunt und sehr verbunden. Eine Verbündete braucht die Blondine im Moment vermutlich auch. Nachdem sie im Juni die Scheidung von Banderas einreichte, hat der sich kürzlich eine deutlich jüngere Freundin geangelt. Nicole Kimpel heißt die neue Frau an der Seite des ‘Zorro‘-Stars.

Mehr zum Thema: Antonio Banderas spricht über seine Trennung

Die beiden wurden vor Kurzem beim Joggen im spanischen Marbella geknipst. Die blonde Niederländerin, die als Anlageberaterin arbeitet, soll locker 20 Jahre jünger sein als der 54-jährige Schauspieler. Über seine neue Beziehung sagte der Frauenschwarm gegenüber ‘The Olive Press’: “Die ist in Arbeit, wir lernen uns gerade kennen. Sie [Kimpel] hat nichts mit meiner Arbeit zu tun, was keine schlechte Sache ist.“ (Bang)

Foto: WENN.com