Donnerstag, 25. Dezember 2014, 12:05 Uhr

Was macht eigentlich DSDS-Gewinnerin Aneta Sablik?

Demnächst startet die neue Staffel ‚DSDS‘ in eine neue Runde. Ein neuer RTL-“Superstar” wird gesucht und das von einer neu besetzten Jury. Noch nicht einmal ein Jahr ist es her, seitdem Aneta Sablik Gewinnerin der letzten Staffel wurde, dennoch ist es sehr ruhig geworden um die hübsche Polin, dabei wurde ihr eigentlich eine große – ja sogar  internationale – Karriere voraus gesagt.

Was macht eigentlich DSDS-Gewinnerin Aneta Sablik?

klatsch-tratsch.de traf Aneta zum Interview, die ihre Karriere noch lange nicht aufgegeben hat.

Wie viele Menschen zu dieser Jahreszeit macht man sich Gedanken, was man im neuen Jahr anders machen kann. Auch Aneta, die schon viel Kraft und Arbeit in ihre Karriere gelegt hat, will im nächsten Jahr nochmals eine Schippe drauf legen, wie sie dieser Seite verriet: „Ich habe nicht viele Pläne für das neue Jahr, ich habe nur einen großen Plan, den ich verfolge. Das ist die Musik. Ich weiß, dass es ein harter Weg sein wird, es wird viel Arbeit sein und ich muss viel dafür tun. Ich weiß aber auch, dass ich das schaffen kann. Du weißt nie was irgendwann mal passieren wird.“

Es lief zuletzt auch nicht immer rosig für Aneta. Ihre Tour wurde bis auf zwei Termine komplett abgesagt, doch anstatt Trübsal zu blasen, will sie nicht aufgeben. Denn eins hat Aneta gelernt: „Geduld! Ich habe gelernt geduldig zu sein. Ich bin nicht perfekt, ich konnte das vorher nicht so gut. Ich habe aber gelernt, dass ich viel geduldiger sein muss.“

Erst einmal geht es in die Weihnachtsfeiertage und diese wird die gebürtige Polin natürlich in ihrer Heimat verbringen, so die Blondine. „An Weihnachten werde ich natürlich nach Polen fahren, zu meiner Familie. Das letzte Jahr war sehr aufregend aber auch anstrengend für mich, deswegen möchte ich mir über die Feiertage endlich mehr Zeit für meine Familie nehmen. Ich habe eine große Familie, sie kommen aus London und aus Italien alle zusammen und dann werden wir einfach zusammen feiern.“

Für ihren Freund Kevin hat sie übrigens ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk: „Für ihn war das ein sehr anstrengendes Jahr, deswegen würde ich gerne meinem Freund zu Weihnachten eine Reise nach London schenken, am besten über Silvester. Ich würde mir gerne die Stadt angucken und entspannen.“

Bei ‚DSDS‘ gibt es neben der neuen Jury auch weitere Erneuerungen, unter anderem gibt es keine Liveshows mehr. Aneta hat gemischte Gefühle, was dies angeht: „Ich habe schon gehört, dass die Liveshows aus ‚DSDS‘ gestrichen wurden. Ich war ja auch nur in sechs Liveshows, das war auch schon nicht viel. Früher gab es schließlich 11 Liveshows in einer Staffel. Die diesjährigen Teilnehmer werden einen sehr harten Job haben, vielleicht härter als alle jemals zuvor. Dennoch wünsche ich ihnen nur das Beste.“

Foto: klatsch-tratsch.de/Hannah Aspropoulos