Samstag, 27. Dezember 2014, 11:29 Uhr

Andy Serkis will den Glöckner von Notre-Dame spielen

Andy Serkis würde gerne die Rolle des ‘Quasimodo’ spielen. Der 50-jährige Schauspieler, der für seine Rolle als Affe Caesar in der ‘Planet der Affen’-Reihe bekannt ist, würde nur zu gerne mit Hilfe der gleichen Animationstechnik, in die Rolle des Glöckners von Notre-Dame schlüpfen.

Andy Serkis will den Glöckner von Notre-Dame spielen

Inspirieren ließ er sich hierbei von Charles Laughton, der 1939 bereits die gleiche Filmfigur mimte. “Ich war schon immer ein großer Fan von Charles Laughtons Performance in ‘Der Glöckner von Notre-Dame’. Deshalb wollte ich schon immer gerne diesen Charakter verkörpern dürfen”, gestand er. Dennoch betont der Filmstar, der 2010 den verstorbenen Sänger Ian Dury in der Filmbiographie ‘Sex & Drugs & Rock & Roll’ spielte, dass er normalerweise keine potenziellen Filmrollen heraus posaunt, solange diese nicht niet- und nagelfest seien.

Er verriet weiter: “Ich denke über solche Dinge bloß nach, wenn sie sich mir aufdrängen.

Mehr zum Thema: Andy Serkis mit zwei Rollen im neuen Star-Wars-Film

Anders ist es mit Filmen, bei denen ich Regie führen will. Mit den ‘The Imaginarium Studios’ bin ich mir völlig klar darüber, worum es gehen soll und was ich mit der Story ausdrücken will. Ian Dury ist so ein Beispiel dafür. Diese Rolle habe ich ausgesucht. Wir haben dann alles zusammen getragen. Ich war ein so großer Fan von ihm und es bedeutete mir dementsprechend viel, mit seiner Familie zu arbeiten. Das war fantastisch”, schwärmte er weiter. (Bang)

Foto. WENN.com