Samstag, 27. Dezember 2014, 10:31 Uhr

Chris Martin und Gwyneth Paltrow: Gemeinsames Reinigungsritual?

Chris Martin will nach den Feiertagen mit seiner Noch-Ehefrau Gwyneth Paltrow Körper und Geist einer Entgiftung unterziehen. Das einstige Traumpaar, das sich im Mai trennte, ist noch immer gut befreundet und soll nun sogar eine gemeinsames Reinigungsritual in Kalifornien planen, um Seele und Körper wieder in Einklang zu bringen und dann vielleicht sogar wieder zusammen zu finden.

Chris Martin und Gwyneth Paltrow: Gemeinsames Reinigungsritual?

Ein Insider verriet: “Sie werden im ‘We Care Spa’ in Palm Springs erwartet. Seitdem Chris sich von Jennifer Lawrence getrennt hat, verbessert sich das Verhältnis der beiden zunehmend. Sie sind mittlerweile beste Freunde. Chris will sich außerdem mehr Zeit für die Kinder nehmen und dafür seine Arbeit und andere Verpflichtungen mit Coldplay zurückstellen.”

Mehr zum Thema: Hören Coldplay nach ihrem nächsten Album wirklich auf?

Martin soll sogar die Scheidung von der Blondine infrage stellen, wie es weiter heißt: “Er findet, dass eine Scheidung vielleicht der falsche Ansatz ist und Gwyneth ist da ganz bei ihm. Deshalb wollen sie sich nach Weihnachten dieser geistigen und körperlichen Detox-Kurs unterziehen, um ein neues Zeitalter einzuläuten.” Bei den Besinnungstagen der Gäste geht es darum, alle technischen Geräte zu meiden und eine Saft-Diät zu machen. Außerdem besucht man Saunen und Gesangsrituale. Paltrow und der ‘Coldplay’-Frontmann, die gemeinsam Tochter Apple (10) und Sohn Moses (8) haben, sollen glauben, dass dieses Verfahren genau das Richtige sein könnte, um ihre Beziehung wieder anzukurbeln. (Bang)

Fotos: WENN.com