Sonntag, 28. Dezember 2014, 14:39 Uhr

Shootingstar 2014: Lorde fühlt sich immer noch frei und unabhängig

Lorde fühlt sich immer noch völlig frei und unabhängig. Die erst 18-jährige neuseeländische Sängerin erlangte mit ihrem Hit ‘Royals’ weltweiten Erfolg. Dennoch lässt sich das bodenständige Stimmtalent nicht beirren und versucht den Ruhm nicht zu sehr an sich heranzulassen.

Lorde fühlt sich immer noch frei und unabhängig

Sie erklärte: “Ich fühle mich immer noch frei in der Welt, gebe nicht zu viel darauf. Ich bin irgendwie langweilig. Ich mag Schwimmen und Spaziergänge und ich probiere zu Hause in meinem Zimmer gerne hübsche Klamotten an.” Die ‘Team’-Interpretin macht für ihre Bodenständigkeit ihr Umfeld, ihre Familie und Freunde verantwortlich. “Ich denke, es ist gesund für mich, mich mit Leuten zu umgeben, die keine Scheu davor haben, mir auch mal zu sagen, ‘Halt die Klappe! Du hast doch keine Ahnung, wovon du da redest.’ Ich habe die coolsten Eltern überhaupt und einer von beiden ist immer mit mir auf Tour”, erklärte die dunkelhaarige Sängerin weiter. Lorde konnte im letzten Jahr bereits einige ‘Grammy’-Awards und einen ‘BRIT’-Award einheimsen. Dennoch findet sie, abgesehen von ihrem Erfolg, nicht, dass sich ihr Leben großartig verändert hat.

Mehr zum Thema: Lorde wühlt im Müll ihrer Nachbarn

Die kreative junge Frau fand: “Ich nehme es an und komme gut damit klar. Viele Sachen, wie auf dem ‘Coachella Festival’ zu spielen, fühlen sich jetzt viel normaler und besser an. Nun, wo ich etwas Erfahrung gesammelt habe, ist das schon eine große Sache. Aber ich habe ein fantastisches Team, das mich vor einem Burn-out bewahrt.” (Bang)

Foto: WENN.com