Dienstag, 30. Dezember 2014, 19:05 Uhr

Jane Fonda (77) ganz verschossen in ihre Yoga-Pants

Hollywood-Ikone Jane Fonda kann offenbar ohne ihre Yoga-Outfits nicht leben. Die Schauspielerin ist kurz vor Weihnachten 77 Jahre alt geworden, aber kann trotz des fortgeschrittenen Alters, eines künstlichen Hüftgelenks und eines künstlichen Kniegelenks nicht auf Sport verzichten.

Jane Fonda (77) ganz verschossen in ihre Yoga-Pants

1982 hat der Star sein erstes Fitness-Video auf den Markt gebracht und wird seine fünf Erfolgreichsten nächstes Jahr als DVD und Downloads erneut veröffentlichen. Mittlerweile weiß sie, worauf es bei ihrem Fitness-Regime ankommt, aber hätte manches gerne schon früher gewusst. Im Interview mit der amerikanischen Internetseite ‘shape.com’ hat sie verraten: “Ich hätte gerne schon früher meditieren gelernt. Ich glaube es hätte mich vor so manchem Ärger bewahrt. Aber damals wusste ich noch nicht, wie ich mein wirkliches Selbst finde und an mich glaube, anstatt zu sein, wie andere mich haben wollten. Ich war eine Zeit zu beschäftigt, und habe es [das Meditieren] aufgegeben. Vor ein paar Monaten habe ich gemerkt, wie mein Vertrauen nachließ und wieder angefangen. In der Minute, in der ich wieder gestartet habe, wurde alles besser.”

Mehr zum Thema: Jane Fonda mit Brustprothese in “Sieben verdammt lange Tage”

Neben ihrem seelischen Wohlbefinden schätzt die Grad-Dame des Films aber noch weitere Aspekte sehr, und einen ganz besonders: “Die Musik ist toll, aber vor allem die Kostüme, die wir getragen haben! Und die Frisuren! Das ist so 80er, so kitschig, es ist total durchgeknallt. Und die Beinwärmer… Ich liebe es! Ich trage meine Yoga-Hosen non-stop, außer wenn ich ein Business-Essen oder so habe. Du kannst einfach ein paar hübsche Stiefel anziehen und sie sehen einfach aus wie dunkle Hosen. Vor allem die von ‘lululemon’ mag ich gerne!”

Foto: WENN.com