Dienstag, 30. Dezember 2014, 15:52 Uhr

Kim Kardashian: Ach, deshalb lacht sie nie!?

Ich-Darstellerin Kim Kardashian möchte nicht lachen, weil sie Angst vor Falten hat. Der Reality-TV-Star (‘Keeping Up with the Kardashians’) schaut tatsächlich sehr oft ernst auf Fotos und vermeidet jede Art von Grinsen.

Kim Kardashian: Ach, deshalb lacht sie nie!?

Warum das so ist erklärte sie jetzt auf Instagram. Unter eines der seltenen Fotos, das sie lachend zeigt und auf dem auch ihr Kumpel Shamari Maurice zu sehen ist, kommentierte sie: “Seht, ich lache schon… wenn auch nur gelegentlich. Nicht allzu oft, denn das macht Falten.” Die 34-Jährige, die mit Ehemann Kanye West die 18 Monate alte Tochter North hat, hat bereits vergangenes Jahr in ihrer TV-Sendung über ihre Angst vor einer runzeligen Stirn gesprochen, als sie sich einer Gesichtsbehandlung mit Eigenblut unterzog. Die Aufnahmen zeigen Kardashian, wie ihr Blut aus dem Arm abgezapft und dann mit Akupunkturnadeln ins Gesicht gepiekt wird.

Kim Kardashian: Ach, deshalb lacht sie nie!?

Vor Beginn der Behandlung sagte sie: ”Ich liebe es, alles auszuprobieren, was dich jünger aussehen und dich jünger fühlen lässt.” Ein Faceliftig käme für die schöne Brünette allerdings nicht infrage. Als sie feststellte, dass schon die kleinen Akupunkturnadeln nicht ganz schmerzfrei sind, beteuerte sie: “Ich werde nie ein Facelift machen, wenn sich das so anfühlt.”

Mehr zum Thema Kim Kardashian: Botox-Gutscheine für die Angestellten?

Fotos: WENN.com, Instagram