Sonntag, 01. März 2015, 17:07 Uhr

Best Dress of the Day (206): Lily James wird zur Fashionikone

Momentan reist Lily James um die Welt und stellt die Neuverfilmung des Märchenklassikers „Cinderella“ von Walt Disney vor. An der Seite von Hollywoodstars wie Cate Blanchett und Helena Bonham Carter feiert Jungschauspielerin Lily James nun ihren Durchbruch.

Auch modetechnisch liegt sie ganz weit vorn. Von Premiere zu Premiere sind wir immer mehr fasziniert vom Stil der zauberhaften Britin.

Ladylike und schick zeigte sie sich am Mittwochabend auf dem roten Teppich in Mailand. Sie trug ein aufwendiges Spitzenkleid aus der Frühjahrskollektion des Designers Erdem. Das romantische Blumenmuster und die Farbkombination aus Schwarz, Weiß und Dunkelgrün wirken edel und passen hervorragend zum mädchenhaften Typ der 25-Jährigen. Trotz des eher traditionellen Schnitts mit langen Ärmeln, hohem Kragen und mittlerer Rocklänge überzeugt Lily uns mit jugendlicher Frische und präsentiert die extravagante Robe sexy und mondän.

Sie schließt sich das Make-Up betreffend dem gegenwärtigen Trend an und lässt ihre Lippen in sinnlichem Beerenrot erstrahlen. Die dezenten Sandaletten unterstreichen die frühlingshafte Stimmung ihres Looks und stehlen dem Kleid keineswegs die Show.

Mehr zum Thema best Dress und worst Dress of the Day gibt’s hier!

Auch das glamouröse Outfit, welches sie beim Photocall am Vormittag trug, kann sich sehen lassen. Die „Downton Abbey“-Darstellerin wählte ein rotes Neckholder-Kleid des exklusiven Labels Gucci und kombinierte es mit schwarzen, klassischen Riemchenpumps von Christian Louboutin. Besonders raffiniert sind hier der Schlitz an der Vorderseite des Kleides und die in einem dunkleren Rot abgesetzten Parts an Taille und Hals. Außerdem sind wir entzückt von Lily’s schönen Locken, die sie im Undone-Look locker nach hinten gesteckt trug.

Wollen wir nur hoffen, dass sich ihre wundervollen Outfits um Mitternacht nicht einfach in Luft aufgelöst haben und sie ihre hübschen Designer-Heels noch etwas länger anbehalten durfte! (HA)

Fotos: KIKA/WENN.com