Sonntag, 01. März 2015, 10:44 Uhr

Johnny Depp überrascht bei Marilyn-Manson-Konzert

Johnny Depp ist überraschend bei einem Konzert von Marilyn Manson in Brisbane, Australien, auf die Bühne gesprungen. Der Schauspieler ließ das Publikum des Rockmusikers nicht schlecht staunen, als er sich seinen Weg bahnte und sich wie selbstverständlich zu Manson auf die Bühne gesellte.

Er war nicht das erste Mal, dass die beiden Kumpel zusammen auftraten. 2012 performten sie bei den ‘Revolver Golden Gods Awards’ in Los Angeles gemeinsam. In Down Unter performten sie nun Mansons Hit ‘The Beautiful People’ zusammen. Depp befindet sich gerade in Australien, weil er dort für den neuesten Teil von ‘Fluch der Karibik’ vor der Kamera steht.

Mehr: Johnny Depp gründet Band “Hollywood Vampires” mit Alice Cooper

An seinem freien Abend, wollte er sich eigentlich ganz gemütlich die Show seines Freundes anschauen, endete aber schließlich mit der Gitarre in der Hand neben Manson. Ganz passend zu seinem neuen Film, war Depp im Piraten-Look unterwegs. Er trug ein rotes Bandana, genau wie in der Film-Reihe, schwarze lässige Klamotten und Dreitagebart. Dass der Ehemann von Amber Heard neben der Schauspielerei auch eine Leidenschaft für Musik hat, ist nichts Neues. Zusammen mit Alice Cooper und Joe Perry von Aerosmith ist er aktuell an dem Band-Projekt ‘The Hollywood Vampires‘ beteiligt. (Bang)

Fotos: WENN.com, Youtube