Montag, 02. März 2015, 10:35 Uhr

Harry Styles baut sich eine Gemälde-Galerie

Harry Styles will sich angeblich in seinem Haus eine GemäldeGalerie einrichten lassen, um dort Werke verschiedener Künstler aus seiner Kollektion auszustellen. Ein besonderer Wunsch des ‘One Direction’-Sängers sei es, dass Banksy oder Bambi mit einem Fresko seine Bilder-Sammlung personalisieren, indem sie ihr ihren unverkennbaren Stempel mit einem Bildnis aufdrücken, wie ein Vertrauter dem ‘Daily Star’ verriet.

Styles sammelt bereits seit einiger Zeit Kunstwerke, deren Gesamtwert umgerechnet über 300.000 Euro liegen soll. Damit diese auch wertgeschätzt werden, will er sich in seinem Haus in London nun eine Galerie einrichten lassen, in der auch die Reihe von Drucken Platz finden sollen, die er im vergangenen Jahr für etwa 30.000 Euro gekauft hat und die unter anderem die Aufschrift tragen: “Ich werde dich lieben, bis die Kälte heiß wird.”

Mehr: Leonardo DiCaprio hat angeblich Film mit Harry Styles in der Mache

Um mit seinen Freunden wie Kate Moss mitzuhalten, die ebenfalls Kunstgegenstände sammeln, habe er etwa 15.000 Euro für eine Lampe ausgegeben, die von Thomas Campbell, Joe Armitage und seinem Designer-Freund Dominic Jones entworfen wurde. Ein Insider versicherte: “Harry hat ein sicheres Auge für Stil und nimmt die Einrichtung seiner Wohnung sehr ernst. Er ist zwar mit seiner Band viel unterwegs, will aber, dass sein Zuhause elegant aussieht. Er möchte seine Kunstgegenstände Freunden und Familie zeigen und ist sehr stolz auf seine Kollektion.”

Foto: WENN.com