Dienstag, 03. März 2015, 21:10 Uhr

Conchita Wurst: Albumdebüt kommt im April

Conchita Wurst konnte vor fast einem Jahr den „Eurovision Song Contest“ für sich entscheiden und den Sieg nach Österreich holen. Nun wird es nicht nur demnächst neue Musik von der berühmten Drag Queen geben, sondern auch eine Autobiografie. In „Ich, Conchita – Meine Geschichte. We are unstoppable“ erzählt die erst 26-jährige Sängerin aus ihrem Leben.

Heute in Berlin stellte Conchita Wurst das Buch höchstpersönlich bei einer Pressekonferenz im szenigen Hotel “Soho House“ vor und sprach auch über ihre neue Single und weitere Zukunftspläne.

Gut gelaunt erschien Conchita Wurst, die eigentlich Tom Neuwirth heißt, in einem schwarzen Overall und Lack High Heels im Leopardenlook von „Louboutin“ pünktlich und posierte minutenlang für die Fotografen. Die Sängerin wirkte sehr entspannt und erklärte dann auch: „Wenn man machen kann, was man über alles liebt, dann kostet das einfach sehr wenig Anstrengung.“

Mehr: Conchita Wurst mit neuem Haupthaar beim Sanremo-Festival

Zunächst sprach Conchita über ihre Biografie:  „Ich wurde gefragt, ob ich meine Memoiren aufschreiben kann. Ich habe mich dann beraten lassen in welche Richtung das gehen könnte. Aber wie man es nun auch dreht und wendet, ist es am Ende eben einfach eine Biografie. Ich habe mir auch Gedanken gemacht und mich gefragt, welches Buch würde ich mir persönlich kaufen?”

Schlussendlich habe sie festgestellt, dass die Bücher die sie gerne habe, “viele Bilder enthalten müssen und deswegen habe ich das auch in meinem Buch so gehandhabt. Es ist kein Bildband, aber es ist eine gute Mischung. Ich sitze heute hier und bin stolz, dieses Buch in den Händen halten zu dürfen.“

Conchita selbst bezeichnet sich als kleine Perfektionistin und vergleicht sich sogar ein wenig mit Superstar Madonna: „Ich bin da hin gestrebt, das Beste aus mir heraus zu holen. In diesem Business, in dem ich mich bewegen darf, ist das normal. Auch eine Madonna, die in den nächsten Tagen eine neue Platte herausbringt, auch die ist nervös. Wird sie es noch einmal schaffen? Ist sie immer noch on top of the Game? Ich denke das ist in dieser Branche einfach normal.“

In ihrem Buch spricht Conchita auch über ihre Kindheit und Jugend im konservativen Oberösterreich, wo sie aufgewachsen ist und eben nicht unbedingt immer rosige Kindertage hatte. Denn der kleine Tom merkte früh, dass er irgendwie anders ist. Mit 14 Jahren verließ Conchita ihre Heimat, um die große weite Welt zu sehen und eben ein “Weltstar” zu werden.

Neben ihrer neuen Biografie, wird es – wie berichtet – auch demnächst eine neue Single geben. „You are unstoppable“ ist den Fans von Conchita gewidmet, denen sie sogar einen eigenen Namen gegeben hat. „Der Song ist absolut für meine Fans. Ich nenne sie ja auch #theunstoppables. Meine Fans sind einfach unfassbar. Es ist unfassbar wie viel Zeit und Liebe sie aufbringen, um mich zu unterstützen. Ich kann das gar nicht wirklich begreifen, dass sie das alles für mich machen.“

Die Premiere wird es beim Vorentscheid zum „Eurovision Song Contest“ geben, wo Conchita den Song exklusiv das erste Mal der Welt präsentiert. Ihren Auftritt kann man sich am 5. März bei „Unser Song für Österreich im „ARD“ ansehen. „Der „Grand Prix“ rückt näher und ich bin wieder in demselben Feeling wie im letzten Jahr. Natürlich ein wenig entspannter, aber es ist ähnlich“, erzählt Conchita. Und ganz am Rande erwähnte sie dann eine durchaus wichtige Botschaft: Das Albumdebüt soll im April erscheinen! (TT)

Fotos: klatsch-tratsch.de/Hannah Aspropoulos