Dienstag, 03. März 2015, 14:18 Uhr

Elsa Pataky: Leidet sie unter ihrem schönen Chris Hemsworth?

Elsa Pataky sagt Chris Hemsworth nicht, wie schön er ist. Die Schauspielerin möchte damit erreichen, dass ihr Mann, der im vergangenen Jahr vom ‘People’-Magazin zum ‘Sexiest Man Alive’ gekürt wurde, nicht abhebt.

Sie macht mit dem 31-Jährigen Witze darüber, dass sie in ihrer Heimat Spanien ebenfalls viel Lob für ihr äußeres bekäme und er sich deshalb bloß nicht so viel auf den Titel einbilden solle. Im Interview mit dem ‘Women’s Health’-Magazin sagte sie: “Es ist komisch, wenn es um deinen eigenen Ehemann geht. Für ist das Innere von jemandem sexy. Natürlich finde ich, dass er schön und fit ist, aber ich würde es ihm niemals sagen, weil er sonst zu… wie sagt man das… hochnäsig wird… Ich sage immer, ‘Weißt du, ich werde schon seit Jahren in Spanien als schönste Frau angesehen’. Aber nur als Witz.”

Mehr: Chris Hemsworth kurbelt Karriere der Ehefrau an

Pataky, die drei Kinder mit dem ‘Thor’-Star hat, misst sich gerne mit ihrem Ehemann, wer von beiden die bessere Fitness erreichen kann. Die 38-Jährige fügte hinzu: “Er hält die Box-Pats für mich, ich würde das nicht für ihn tun, da er mich in die Wand schleudern würde. Als er für ‘Thor’ trainiert hat, kam er mit einem Gerät nach Hause, das den Körperfettanteil misst… Dadurch wurde es eine Art Wettkampf für uns. Wenn ich irgendwo Fett hätte, würde ich denken, ‘Grrr an der Stelle muss ich arbeiten’. Es ist Spaß, einfach nur eine kleine Challenge.”

Foto: WENN.com