Dienstag, 03. März 2015, 13:25 Uhr

Newtopia Tag 7: Diellza muss die Show (erstmal) verlassen

Heute gibt es um 19 Uhr eine neue Folge von ‘Newtopia’ auf SAT.1. Zunächst nehmen wir die wichtigsten Ereignisse vorweg, die allerdings erst am morgigen Mittwoch gesendet werden.

Ein Brief von ihrer Familie stürzt Diellza in tiefe Verzweiflung. Die Pioniere denken, sie hat Heimweh – aber alles ist viel schlimmer. Sie trommelt die Gruppe zusammen, aber zum Vorlesen des Briefs fehlt ihr die Kraft. Tatjana übernimmt. Ein familiärer Notfall – ihre Schwester ist schwer erkrankt. Diellza kann nicht mehr und wendet sich an ihre Mitpioniere: „Ich möchte euch bitten, dass ich Newtopia verlassen kann, um danach wiederzukommen und euch sage, wie es weitergeht. Aber ich muss erstmal gehen.“

Alle weinen und sind sehr betroffen. „Bitte geh, Familie geht vor.“ Liebevoll verabschieden sie die neugewonnenen Freunde und wünschen ihr viel Kraft. (Für Neueinsteiger: Diellza hatte ja gerade eine Romanze mit Derk begonnen …)

UPDATE 5. März: Diellza ist wieder zurück

Und das gibt’s heute u.a. zu sehen: Wann ist das Startkapital von 5.000 Euro aufgebraucht? “Key-Account-Manager” Derk hat sich mit dieser Frage beschäftigt. „In sieben Wochen ist Newtopia pleite“, lautet seine messerscharfe Analyse! Höchste Zeit über Geschäftsideen nachzudenken. Einigkeit ist schnell erzielt, ein tagesfüllendes Entertainmentprogramm soll her: Melken mit Kalle und Peyman, Freestyle-Kochen und Ernährungsberatung mit Andre und Auri, eine Modelschule mit Diellza, Fitnesstraining mit dem ewigen Nörgler Hans und Massagen mit Egomane Candy, stehen auf dem Plan.

Selbst ‘Newtopia’ als Frühstückspension zu vermieten wird diskutiert, wobei nicht alle von dieser Idee begeistert sind. „Ich hätte jetzt auch Probleme damit, dass Fremde hier schlafen“, wirft Peyman ein …

Wie viel Leistungsdruck hält die neue Mini-Gesellschaft eigentlich aus? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Pioniere tagtäglich. Landwirt Christian, Handwerker Lennert oder Model Diellza, geben mächtig Gas und erwarten das auch von den anderen Pionieren. Doch Schülerin Tatjana, Studentin Karoline oder Politikwissenschaftler Candy fühlen sich dadurch unter Druck gesetzt. „Ich will hier chillen und das machen, was mich glücklich macht“, beharrt Tatjana.

Und einmal in Rage geredet, macht sie noch einmal deutlich, um was es ihr beim Leben in „Newtopia“ geht: „Ich brauch kein fließendes Wasser, ich trinke auch aus dem See.“ Wie wird die neue Gesellschaftsform aussehen? Wer wird sich mit seiner Lebensphilosophie in „Newtopia“ durchsetzen?

Fotos: SAT.1