Dienstag, 03. März 2015, 18:12 Uhr

One Direction: Macht Harry Styles nun doch allein weiter?

Harry Styles will angeblich bald ‘One Direction’ verlassen. Seit 2010 besteht die Band aus ihm, Zayn Malik, Liam Payne, Niall Horan und Louis Tomlinson, die damals alle einzeln für die britische Version von ‘X-Factor’ vorsangen.

Schon lange gibt es Gerüchte um einen möglichen Austritt, da das Nesthäkchen ein Angebot nach dem Anderen bekommt, sei es von Musik- oder Filmproduzenten. Bandkollege Zayn Malik sorgte ebenfalls auf der Tour in Australien für einen kleinen Eklat, als er einfach so die Bühne verließ. Sein Kollege erklärte später, er sei krank gewesen, hatte aber mit seinem Freund Wiz Khalifa gefeiert. Ein Insider verriet, dass dies wohl der Tropfen war, der das Fass zum Überlaufen brachte: “Harry wollte seinen Kollegen nicht den Rücken zuwenden, aber Zayns Verhalten war ein großes Thema. Es ist ein offenes Geheimnis, dass er bereits sein Leben außerhalb der Band plant.”

Mehr: One Direction dürfen Soloprojekte in Angriff nehmen

Malik ist angeblich schon in der Vergangenheit durch Drogenkonsum negativ aufgefallen. Simon Powell, bei dessen Label ‘Syco’ die fünf unter Vertrag sind, hatte kürzlich verlauten lassen, dass die Band zusammenbleiben sollte. Zurzeit befinden sich die Jungs auf großer Welttournee. Weiter ist länger bekannt, dass Styles im Alleingang Songs mit anderen Musikern schreibt wie Meghan Trainor und Gary Lightbody von ‘Snow Patrol‘.

Ein Insider prophezeite kürzlich schon: “Es wird einen riesigen Gebots-Kampf um Harry Styles geben; das könnte ihn zu einem der reichsten Sänger der Geschichte machen.” (Bang)

Fotos: SonyMusic